weather-image
21°

Fliegerbombe am Dokumentationszentrum Obersalzberg entschärft

Update 17:59 Uhr: Die am Obersalzberg aufgefundene 500-Kilo-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg, welche bei Grabungsarbeiten entdeckt wurde, ist nach rund einer halben Stunde Arbeit entschärft worden. Gegen 17.30 Uhr begannen die Arbeiten des Sprengmeisters und konnten nunmehr ohne Probleme abgeschlossen werden.

Anzeige

Die Absperrmaßnahmen im Bereich des Fundortes wurden mittlerweile wieder aufgehoben.

Neben der Polizei und dem Sprengkommando, wurde auch die Feuerwehr Berchtesgaden mit 10 Mann zur technischen Hilfeleistung herangezogen.

Erstmeldung 

Berchtesgaden - Fliegerbombe am Dokumentationszentrum Obersalzberg gefunden

Am Dienstag, 10.10.17, gegen Mittag, wurde bei Grabungsarbeiten für den Erweiterungsbau des Dokumentationszentrums eine Fliegerbombe ausgegraben. Die 500-Kg-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg wurde durch eine Spezialfirma für Kampfmittelbeseitigung frei gelegt und der Gefahrenbereich im Umkreis von 300 Metern geräumt.

Ab 17.15 Uhr wird mit der Entschärfung der Fliegerbombe, durch das Sprengkommando München, begonnen.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden