weather-image
13°

FIFA: Haben Kenntnis von Medienberichten zu Festnahmen

0.0
0.0

Zürich (dpa) - Die FIFA hat sich in einer ersten Reaktion zu der Polizeiaktion in einem Züricher Hotel gegen Funktionäre des Fußball-Weltverbandes noch nicht zu den Vorwürfen äußern wollen.


Auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur hieß es am Morgen lediglich, dass man Kenntnis von entsprechenden Medienberichten habe. Die Schweizer Sicherheitsbehörden waren zuvor gegen FIFA-Funktionäre vorgegangen, dabei wurden nach Behördenangaben sechs Personen festgenommen.

Anzeige

Laut »New York Times« wird den namentlich nicht genannten Personen von Ermittlern aus den USA Betrug, Erpressung und Geldwäsche vorgeworfen. Die Polizeiaktion in dem Züricher Nobelhotel Bar au Lac sei auf Anfrage des US-Justizministeriums erfolgt. Den Festgenommenen drohe die Auslieferung in die USA, wo die Staatsanwaltschaft gegen mehr als zehn Personen eine Anklage vorbereite.

Bericht New York Times