weather-image
15°

FIFA: Beckenbauer-Aussagen führen nicht zwingend zu Ende der Sperre

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer kann trotz einer Beantwortung der Fragen der FIFA-Ethikkommission nicht automatisch mit einem Ende seiner 90-Tage-Sperre rechnen. Diese Angelegenheit werde komplett von der rechtssprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission behandelt, sagte FIFA-Sprecherin Delia Fischer in Rio de Janeiro. Beckenbauers Management hatte kurz zuvor mitgeteilt, dass der Fußball-Kaiser bis zum 27. Juni alle Fragen schriftlich beantworten will. Die Sperre war provisorisch wegen «mangelnder Kooperation» bei der Untersuchung der WM-Vergabe an Russland 2018 und Katar 2022 erlassen worden.

Anzeige