weather-image
-2°

Feuer in Kindergarten: Vergessene Kerze löst Großeinsatz aus

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Foto: Stephan Jansen/dpa-Archiv

Salzburg – Wegen einer vergessenen Kerze geriet am Donnerstagabend ein Gruppenraum des Kindergartens St. Gilgen in Brand und löste einen Großeinsatz aus.


Am frühen Abend bemerkte eine Passantin, dass in einem ebenerdigen Gruppenraum des Kindergartens St. Gilgen eine größere Flamme aufleuchtete. Es konnte auch eine leichte Rauchentwicklung im Raum festgestellt werden, sodass die Frau unverzüglich die Feuerwehr per Notruf alarmierte.

Anzeige

Die eingetroffenen Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Für das Feuer war eine Kerze verantwortlich, die auf einem Tisch im Laufe des Tages nicht gelöscht worden war. Das auslaufende Wachs der Kerze ergoss sich über die Tischoberfläche und die Hartfaserplatte begann anschließend zu brennen.

Die Räume des Kindergartens wurden anschließend durch die Feuerwehrkräfte be- und entlüftet. Neben der Rauchentwicklung im gesamten Kindergartenbereich entstand lediglich geringer Sachschaden am Tisch des Gruppenraumes.

Insgesamt waren 85 Mann der Feuerwehren St. Gilgen, Abersee und Winkl mit neun Fahrzeugen im Einsatz.

Der Kindergartenbetrieb kann am Freitag mit Einschränkungen im betroffenen Gruppenraums regulär aufgenommen werden.

Pressemeldung der Polizei Salzburg