weather-image

Festnahmen nach Mordanschlag auf pakistanische Aktivistin

Islamabad (dpa) - Nach dem Mordanschlag der Taliban auf die pakistanische Friedenspreisträgerin Malala Yousafzai hat die Polizei mehrere Männer festgenommen. Die Verdächtigen sollen nun verhört werden. Taliban-Kämpfer hatten die erst 14 Jahre alte Yousafzai am Dienstag auf dem Weg von der Schule nach Hause überfallen und ihr in den Kopf geschossen. Als Grund nannten sie ihr Engagement für die Bildung von Mädchen. Yousafzai liegt noch immer auf der Intensivstation.

Anzeige