weather-image
21°

Fechterin Duplitzer: Deutscher Sport bekommt Nachwuchsproblem

London (dpa) - Fechterin Imke Duplitzer hat kurz vor ihrer fünften Olympia-Teilnahme harsche Kritik am Zustand des deutschen Sports geübt. In der «Bild»-Zeitung kritisierte sie das System als «völlig daneben» und prophezeite nach den Spielen in London ein großen Nachwuchsproblem. Ein massives Trainerproblem gebe es jetzt schon. Die Trainer würden in anderen Ländern viel mehr verdienen und bessere Rahmenbedingungen vorfinden, sagte Duplitzer. Dem IOC gehe es schon lange nicht mehr um den Athleten. Olympische Spiele seien eine Verkaufsshow mit angeschlossener Rummelbude, urteilte die Fechterin.

Anzeige