weather-image
21°

FBI gelingt Festnahme im Zusammenhang mit Giftbriefen

Washington (dpa) - Erleichterung in Washington: Das FBI hat einen Mann festgenommen, der vor wenigen Tagen Giftbriefe an US-Präsident Barack Obama und einen Senator verschickt haben soll. Die Schreiben, die nach ersten Tests mit dem tödlichen Eiweißstoff Ricin präpariert waren, wurden in den Poststellen des Weißen Hauses und Kapitols abgefangen. Der Fall hatte kurz nach dem Terroranschlag beim Boston-Marathon tiefe Besorgnisse ausgelöst. Ein Zusammenhang zwischen beiden Verbrechen besteht aber nach Angaben der Behörden nicht.

Anzeige