weather-image

Fast-Zusammenstoß auf der B 21

Foto: Patrick Seeger/dpa-Archiv

Einen Zusammenstoß gerade noch verhindern konnte eine 48-jährige Frau aus Leogang. Sie war am Samstag um 09.30 Uhr zusammen mit drei Mitfahrerinnen auf der B 21 von Lofer kommend in Richtung Salzburg unterwegs. An der Tankstelle bei Bad Reichenhall fuhr von links ein 35-jähriger Rumäne zügig in die Bundesstraße ein. Offenbar hatte er den Pkw mit der Frau aus Leogang total übersehen. Die 48-Jährige konnte eine Vollbremsung einleiten und nach rechts lenken. Sie fuhr dabei gegen den Randstein und erlitt einen Reifenschaden.

Anzeige

Die verständigte Polizei nahm den Vorfall auf und verwarnte den Unfallverursacher. Da dieser und sein Beifahrer Mitarbeiter eines Reifenhändlers sind und sogar mit dem Firmenwagen unterwegs waren, konnten sie den vier Damen sogleich fachmännisch beim Auflegen des Reserverades behilflich sein.

Pressemeldung der Polizei Bad Reichenhall