weather-image
15°

Fast zwei Millionen Menschen nach Überschwemmungen in Not

Manila (dpa) - Nothelfer müssen nach den schweren Überschwemmungen rund um die philippinische Hauptstadt Manila inzwischen fast zwei Millionen Menschen versorgen. Der Regen hielt an und die Gefahr weiterer Überschwemmungen war nicht vorüber. Viele Einwohner kehrten trotz der Gefahren in ihre Häuser zurück. Man habe einige zwingen müssen, wieder rauszukommen, um Gefahr für Leib und Leben zu verhindern, hieß es. Heftige Monsunregen haben mehrere Stadtteile der Millionenmetropole und umliegende Provinzen überschwemmt.

Anzeige