weather-image
14°

Fast 16 Jahre Haft für geplante Ermordung Obamas

Washington (dpa) - Wegen der geplanten Ermordung von US-Präsident Barack Obama muss ein Usbeke für fast 16 Jahre ins Gefängnis. Ein Gericht im Bundesstaat Alabama verurteilte den Mann wegen Unterstützung des Terrorismus, Bedrohung des Präsidenten und unrechtmäßigem Waffenbesitzes zu 15 Jahren und 8 Monaten Haft. Er hatte nach eigenen Angaben im Auftrag der Islamischen Bewegung Usbekistans Obama töten wollen. Als er das anderen erzählte, geriet er im vergangenen Jahr an verdeckte US-Ermittler.

Anzeige