weather-image

Familie und Mitspieler nehmen Abschied von Malanda

Brüssel (dpa) - Bei einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige, Freunde und ehemalige Mitspieler Abschied von Junior Malanda genommen. In der Nationalbasilika von Brüssel würdigten mehr als tausend Menschen den am 10. Januar bei einem Verkehrsunfall zu Tode gekommenen Fußball-Profi des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Seine früheren Teamkollegen waren ebenso anwesend wie VfL-Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs. «Du hast jeden Einzelnen von uns berührt. Du warst so fürsorgend», sagte eine Familienangehörige. Malanda galt als großes Talent.

Anzeige