weather-image
17°

Falschfahrer auf A8-Aufschleifer verursacht Lkw-Unfall und flüchtet

5.0
5.0
Lkw-Unfall mit Unfallflucht auf B21 in Schwarzbach
Bildtext einblenden
Weil ihm ein Autofahrer auf seiner Spur entgegengekommen war, musste der Fahrer eines mit Stahlrohren beladenen Lkws ausweichen und rutschte einen Graben hinab, eher er an einer Baumreihe zum Stehen kam. Der Autobahnaufschleifer war während der Bergung für mehrere Stunden gesperrt. Foto: FDL/Lamminger

Bad Reichenhall – Zu einem schweren Lkw-Unfall kam es am frühen Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der Bundesstraße 21 im Bereich der A8-Autobahnauffahrt Schwarzbach. Der Aufschleifer war bis in den Vormittag gesperrt.

Anzeige

Nach derzeitigen Informationen der Reichenhaller Polizei wollte ein 62-jähriger Lkw-Fahrer aus Österreich über den Autobahnaufschleifer auf die A8 auffahren. Hier soll ihm auf seinem Fahrstreifen ein dunkles Auto entgegengekommen sein. Der Lkw-Fahrer sei ausgewichen und dabei aufs Bankett rechts neben der Fahrbahn geraten. Anschließend rutschte der mit mehreren Tonnen beladene Lastwagen die Böschung hinab und prallte zudem noch an einige Bäume.

Der Lasterfahrer blieb glücklicherweise unverletzt. An seinem Sattelauflieger entstand erheblicher Schaden in noch unbekannter Höhe. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich in Richtung Österreich ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sperrung der B21

Die Ladung des Sattelaufliegers, die aus überlangem Stahl bestand, muss zunächst umgeladen werden, ehe das Gespann mit einem schweren Kran geborgen werden kann. Aus diesem Grund war der Aufschleifer zwischen Grenzübergang und der Abzweigung nach Schwarzbach bis in die späten Morgenstunden in beiden Richtungen gesperrt.

Hinweise zum Unfallhergang sowie dem unbekannten Fahrzeugführer nimmt die Polizei Bad Reichenhall unter der unter der Telefonnummer 08651/9700 entgegen.