weather-image
18°

Fahnenfehler: Cameron und Rogge entschuldigen sich bei Nordkorea

London (dpa) - Die Fahne des Erzfeindes hat Nordkorea zutiefst verärgert und den Olympischen Spielen in London schon vor der Eröffnungsfeier ein peinliches Politikum beschert. Selbst der britische Premierminister David Cameron sah sich zu einer Entschuldigung beim kommunistischen Staat genötigt. IOC-Präsident Jacques Rogge und die Olympia-Organisatoren reagierten ebenfalls zerknirscht. Beim Frauenfußball-Spiel gegen Kolumbien war gestern in Glasgow ein Video mit einer südkoreanischen statt der nordkoreanischen Flagge gezeigt worden.

Anzeige