weather-image
15°

Euro-Rettung: China drängt zu mehr Tempo

Begrüßung
Bundeskanzlerin Merkel wird in der Großen Halle des Volkes in Peking von Chinas Ministerpräsidenten Wen Jiabao mit militärischen Ehren begrüßt. Foto: Kay Nietfeld Foto: dpa

Peking (dpa) - Peking will den Krisenstaaten bei der Euro-Rettung helfen. Das ist nicht uneigennützig: China leidet unter wegbrechenden Exporten und fürchtet den Zerfall der Eurozone. Premier Wen lobt Merkels Kurs.

Anzeige