Euro-Rettung: China drängt zu mehr Tempo

0.0
0.0
Begrüßung
Bildtext einblenden
Bundeskanzlerin Merkel wird in der Großen Halle des Volkes in Peking von Chinas Ministerpräsidenten Wen Jiabao mit militärischen Ehren begrüßt. Foto: Kay Nietfeld Foto: dpa

Peking (dpa) - Peking will den Krisenstaaten bei der Euro-Rettung helfen. Das ist nicht uneigennützig: China leidet unter wegbrechenden Exporten und fürchtet den Zerfall der Eurozone. Premier Wen lobt Merkels Kurs.

Anzeige