weather-image

Europas Automarkt weiter auf Talfahrt

Brüssel (dpa) - Am europäischen Automarkt geht es weiter ungebremst bergab. Im März wurden in der EU mit 1,3 Millionen Fahrzeugen 10,2 Prozent weniger Pkw verkauft als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Das war der 18. Rückgang in Folge, teilt der europäische Branchenverband ACEA mit. Im ersten Quartal rauschten die Neuzulassungen um 9,8 Prozent in die Tiefe. Deutschland war diesmal unter den großen Märkten mit einem satten Minus von 17,1 Prozent Klassenletzter.

Anzeige