weather-image
11°

EU-Gutachter hält Vorratsdatenspeicherung für rechtswidrig

Luxemburg/Brüssel (dpa) - Seit Jahren streitet die EU um die Vorratsdatenspeicherung. Nun stellt ein einflussreicher Gutachter am EU-Gerichtshof diese Praxis in Frage: Die Richtlinie verstoße gegen den Schutz der Privatsphäre. Das Urteil kommt erst in einigen Monaten. In den meisten Fällen folgt der Gerichtshof dem Gutachter.

Vorratsdatenspeicherung
Ein automatisches Lager für Magnet-Datenbänder, eine sogenannte Tape-Bibliothek. Foto: Christian Charisius/Archiv Foto: dpa

Mitteilung EuGH - Englisch

Anzeige

EU-Grundrechtecharta

Koalitionsvertrag - Schlussfassung

Klagen im EU-Amtsblatt