weather-image

Erster virtueller Bayerischer Landfrauentag

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bayerischer Bauernverband/Foto: Sergej Falk / Ilse Aigner / Eva Nußhart

Dieses Jahr wird coronabedingt kein klassischer regionaler Landfrauentag abgehalten. Ersatz gibt es trotzdem: Der Landfrauentag findet zum ersten Mal virtuell statt und freut sich auf viele Zuschauer.


Bayerns Landesbäuerin Anneliese Göller läd alle interessierten herzlich ein, am Donnerstag 18. Februar um 9.30 Uhr, digital und bequem von zu Hause aus beim jährlichen Landfrauentag dabei zu sein. Ilse Aigner wird als Festrednerin live zugeschalten und es gibt ein abwechslungsreiches Programm rund um die Frage „Richtig gut leben?!“

Anzeige

Ilse Aigner spricht dazu verschiedene Aspekte in ihrer Rede an und die Bezirksbäuerinnen zeigen was für sie „Richtig gut leben“ bedeutet. Bekannte Persönlichkeiten aus der Politik, Kirche und Landwirtschaft geben Einblicke, was sie persönlich darunter verstehen.

Der Songpoet und Geschichtenerzähler Andi Weiss begleitet mit seinen eigenen Lieder, mit Texten und Geschichten zum Nachdenken und Schmunzeln, den gesamten Landfrauentag. Moderiert wird das zweistündige Programm von Eva Nußhart.

Alle Interessierten können ohne Voranmeldung am kommenden Donnerstag unter https://www.bayerischerbauernverband.de/landfrauentag teilnehmen.

fb/red


Einstellungen