weather-image
20°

Erhebliche Vorbehalte gegen Pofallas möglichen Wechsel zur Bahn

Berlin (dpa) - Der mögliche Wechsel von Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla in den Vorstand der Bahn stößt auf erhebliche Vorbehalte. Das Arbeitnehmerlager im Aufsichtsrat meldete Zweifel an der Schaffung eines neuen Vorstandspostens an. Aus der eigenen Partei wurde Pofalla geraten, sein Bundestagsmandat abzugeben. Die SPD will generelle Wartezeiten für ausscheidende Regierungsmitglieder vor Folge-Engagements in Unternehmen. Koalitionspolitiker betonten aber, solche Wechsel müssten grundsätzlich möglich sein.

Anzeige