Erfolgreiche Grußkartenaktion der Bereitschaftsjugend Freilassing

Bildtext einblenden
Foto: BRK/BGL

 

Freilassing – Mit großem Erfolg beteiligte sich die BRK-Bereitschaftsjugend Freilassing heuer an der Aktion der Landesbereitschaftsjugend des Landes Bayern „Weihnachtskarten- und Grußaktion der Bereitschaftsjugenden zum Weihnachtsfest 2020“.

Leider hat die COVID-19 Pandemie die Welt weiter fest im Griff und schränkt somit auch die wohl schönste Zeit im Jahr ein - die Weihnachtszeit. Besonders betroffen sind unter anderem unsere älteren Mitmenschen in den vielen Seniorenheimen in Bayern.

Daher wurden die Bereitschaftsjugenden unter dem Motto „Wir denken an euch!“ aufgefordert, freiwillig Grüße, Karten oder Selbstgemachtes zu schreiben oder zu basteln, um diese dann an Alters- und Seniorenheime zu verteilen.

Die Mitglieder der Bereitschaftsjugend fanden die Idee sehr ansprechend und so entstanden fleißig Karten und kleine Geschenke in Handarbeit. Innerhalb einer Woche kam eine große Anzahl an Karten, Geschenken und Selbstgebasteltem zusammen.

Bildtext einblenden
Foto: BRK/BGL

Der Weltladen in Laufen fand die Idee so gut, dass sie die BRK-Bereitschaft Freilassing kurzerhand mit 40 Weihnachtsgrüßen unterstützten. Die zusammengestellten Geschenke wurden von zwei Teams unter den geltenden Hygienerichtlinien bei den Kindern und Jugendlichen zu Hause eingesammelt.

 „Wir waren von der Vielzahl und der Kreativität sehr überrascht und möchten allen Beteiligten einen großen Dank aussprechen“, so Kreisbereitschaftsjugendwart Christian Koller.

Die gesammelten Präsente wurden durch eine kleine Delegation dem Seniorenheim „Sankt Rupert“ übergeben, worüber sich die Bewohner und Pflegekräfte sehr freuten – selbstverständlich auch hier mit Mund-Nasen-Schutz und ausreichend Abstand.

BRK/BGL - ck/mp