weather-image
12°

Eisschnelllauf-WM 2019 in Inzell: Infos, Programm und Zeitplan

4.3
4.3
Inzell: Eisschnelllauf-WM 2019: Infos, Programm und Zeitplan ab Mittwoch, 6. Februar
Bildtext einblenden
In der Max-Aicher-Arena beginnt am Donnerstag die Einzelstrecken-Weltmeisterschaft der Männer und Frauen. (Foto: Wukits)

Inzell – Ab Mittwochabend ist die Gemeinde Inzell wieder im Eisschnelllauf-Fieber. Vom 7. bis 10. Februar finden in der Max-Aicher-Arena die Wettläufe der Einzelstrecken-WM 2019 der Männer und Frauen statt. Wir haben alle Infos zum Programm, Zeitplan und den Nebenveranstaltungen zusammengefasst.

Anzeige

Als heimische Athleten werden Joel und Roxanne Dufter sowie Gabi Hirschbichler antreten. Unklar ist noch, ob auch Claudia Pechstein starten wird. Sie überlegt nach einem juristischen Rückschlag am Dienstag, ihre vier geplanten Starts abzusagen. Mit der WM 2019 wird von Donnerstag bis Sonntag zum zweiten Mal nach 2011 eine Weltmeisterschaft in Inzell ausgetragen.

Das WM-Programm im Überblick

Mittwoch
  • 19 Uhr: Offizielle WM-Eröffnungsfeier am Rathaus
  • 20 Uhr: Opening-Feier mit »DJ Michi« im kleinen Festzelt am Rathaus
Donnerstag
  • 14 Uhr: Stadionöffnung;
  • 16 Uhr Wettkämpfe: Teamsprint Frauen, Teamsprint Männer, 3000 m Frauen, 5000 m Männer
  • 20 Uhr: »Boarisch Six« im großen Festzelt an der Max-Aicher-Arena
  • 20 Uhr: Feier mit »Extra-Dry« (kleines Festzelt am Rathaus)
Freitag
  • 14 Uhr: Stadionöffnung;
  • 16.15 Uhr Wettkämpfe: 500 m Frauen, 500 m Männer, Teamverfolgung Frauen, Teamverfolgung Männer
  • 19 Uhr: »Jung Otting« (Großes Festzelt)
  • 20 Uhr: Feier mit »Club 3« (Kleines Festzelt)
Samstag
  • 11 Uhr: Stadionöffnung;
  • 13.15 Uhr Wettkämpfe, 5000 m Frauen, 1000 m Männer, 1000 m Frauen, 10.000 m Männer
  • 18 Uhr: »Glorreiche Halunken« (Großes Festzelt)
  • 20 Uhr: Feier mit »Tscheky and the Blues Kings« (Kleines Festzelt)
Sonntag
  • 11 Uhr: Stadionöffnung;
  • 14.30 Uhr Wettkämpfe: 1500 m Frauen, 1500 m Männer, Massenstart Frauen, Massenstart Männer
  • 10.30 Uhr: Frühschoppen mit »Bavarian Breakfast« und einigen Gruppen der Musikschule Inzell (Großes Festzelt an der Arena)

Wo bekomme ich noch Tickets?

Wer noch Karten für die Weltmeisterschaft benötigt, bekommt diese direkt an der Max-Aicher-Arena. Es gibt Sitz- und Stehplätze. Die normalen Sitzplätze kosten rund 160 Euro für alle vier Tage bzw. 45 Euro für einen einzelnen Tag. Wer den Sportlern besonders nahe kommen will und einen Sitzplatz am Start- und Ziel-Bereich anvisiert, zahlt 180 Euro für eine Viertages-Karte bzw. 50 Euro für das Tagesticket.

Bei den Stehplätzen wird es etwas günstiger: 90 Euro werden für das Viertages-Ticket fällig, wer an einzelnen Tagen die Arena aufsucht, zahlt 25 Euro für den Eintritt.

Für das deutsche Team starten:

Bei den Frauen:

  • Team: Claudia Pechstein, Gabriele Hirschbichler, Roxanne Dufter, Michelle Uhrig.
  • 500 m: Gabi Hirschbichler.
  • 1000 m: Gabi Hirschbichler.
  • 1500 m: Gabi Hirschbichler.
  • 3000 m: Claudia Pechstein, Roxanne Dufter.
  • 5000 m: Claudia Pechstein.
  • Massenstart: Claudia Pechstein, Roxanne Dufter.
  • Teamverfolgung: Claudia Pechstein / Roxanne Dufter / Michelle Uhrig

... und bei den Männern:

  • Team: Nico Ihle, Patrick Beckert, Joel Dufter, Hendrik Dombek, Felix Maly
  • 500 m: Nico Ihle.
  • 1000 m: Nico Ihle und Joel Dufter.
  • 1500 m: Joel Dufter.
  • 5000 m: Patrick Beckert.
  • 10.000 m: Patrick Beckert.
  • Massenstart: Felix Maly.
  • Teamsprint: Nico Ihle / Joel Dufter / Hendrik Dombek

Lesen Sie außerdem unsere spannenden Hintergrundberichte zur Einzelstrecken-WM in Inzell: