Einmal den Besucher sehen

Möwe
Bildtext einblenden
Diese Rosenmöwe ist schon ein paar Wochen in Belgien zu Gast. Foto: Kurt Desplenter/BELGA/dpa Foto: dpa

Für diese Möwe tun Vogel-Fans im Land Belgien gerade einiges: Sie reisen durchs Land und stellen sich bei kühlem Wetter nach draußen, nur um einen Blick auf das Tier zu werfen. Was sie dann sehen, ist eine Rosenmöwe. Manche nennen die Vögel auch Rossmöwen. 


Für diese Möwe tun Vogel-Fans im Land Belgien gerade einiges: Sie reisen durchs Land und stellen sich bei kühlem Wetter nach draußen, nur um einen Blick auf das Tier zu werfen. Was sie dann sehen, ist eine Rosenmöwe. Manche nennen die Vögel auch Rossmöwen. 

In Belgien sind Rosenmöwen selten. Deshalb gibt es um das Tier im Ort Nieuwpoort auch so einen Wirbel. Die Vögel leben vor allem in kälteren Regionen wie Sibirien und Grönland. Wird es ihnen dort im Winter zu kalt, ziehen sie für eine gewisse Zeit in etwas wärmere Gegenden weiter. Dass die Tiere dabei bis zu uns nach Mitteleuropa kommen, ist aber eher selten.