weather-image
21°

Einmal bitte das Boot wechseln!

0.0
0.0
Börteboot
Bildtext einblenden
Das kleine Börteboot transportiert Menschen vom großen Schiff auf die Insel Helgoland. Foto: Christian Charisius/dpa Foto: dpa

Die Wellen schwappen hoch. Das Schiff schwankt kräftig. Und genau jetzt sollen die Leute auf dem großen Schiff auf ein kleines Boot umsteigen. Mitten auf hoher See!


Es geht hier aber nicht um einen Notfall. Die Leute wollen die Insel Helgoland besuchen. Die gehört zu Deutschland, liegt aber weit draußen in der Nordsee.

Anzeige

Früher konnten große Schiffe nicht in den Hafen dort einlaufen, weil sie zu viel Tiefgang hatten. Inzwischen ginge das, trotzdem fahren noch immer kleine Boote raus zu den Schiffen und holen die Gäste ab. Diese Boote heißen Börteboote, und es gibt sie nur vor Helgoland!

Bisher fuhren sie mit einem Dieselmotor. Doch bald bekommt das erste Börteboot einen Elektromotor. Solche Motoren werden mit Strom betrieben. Sie stoßen - anders als ein Dieselmotor - keine Schadstoffe aus und sind leiser. Das ist für die Umwelt besser. Klappt dieser Test, bauen Fachleute weitere Börteboote um.