Bildtext einblenden
Ein Online-Vortrag zum »Heizungstechnik der Zukunft« findet morgen Mittwoch um 19 Uhr statt, Teilnahmelink im Internet unter www.energieagentur-suedost.bayern. (Foto: Energieagentur)

Einfach Energie sparen: Beratungstermine im Rathaus in Berchtesgaden

Berchtesgadener Land – Gerade kleine Maßnahmen, die schnell umgesetzt werden können, sind bei den aktuellen Energiepreisspitzen für Hausbesitzer und Mieter wichtig. Eine solche Maßnahme ist beispielsweise die Einstellung der Heizkurve, so die Energieexperten der Energieagentur Südostbayern und der Verbraucherzentrale Bayern. 


Um die Vorzüge einer neuen Heizung vollständig nutzen zu können und Heizkosten zu sparen, muss die Regelung sachgerecht eingestellt sein. Das betrifft unter anderem die Heizkurve. Je nach Außentemperatur benötigt das Haus unterschiedlich viel Wärme aus der Heizung. An kalten Tagen im Winter muss die Heizung entsprechend mehr Wärme liefern als in der Übergangszeit. Bei welcher Außentemperatur wie viel Wärme benötigt wird, lässt sich mit der Heizkurve der Heizungsregelung einstellen. Die Heizkurve muss auch an die Beheizungsart (Fußbodenheizung, Niedertemperaturheizung) angepasst sein. Zwar gibt es auch eine »Standard- Voreinstellung«. Weil aber jedes Haus anders ist, ist die Voreinstellung oft nicht optimal auf die tatsächlichen Bedingungen abgestimmt.

Ein Fachmann kann weiterhelfen. Eine Überprüfung der Heizkurve ist auch dann angebracht, wenn das Gebäude nachträglich gedämmt wurde. Wichtig: Bei der Übergabe der Heizung oder der neuen Einstellung durch den Fachbetrieb sollte man sich als Hausbesitzer auch unbedingt in die Bedienung einführen lassen. Bei allen Fragen rund um die Themen Energie sparen, Heizen, erneuerbare Energien und Dämmung hilft die Energieberatung der Energieagentur Südostbayern und der Verbraucherzentrale Bayern ab April auch wieder persönlich in den Beratungsstellen im Landkreis.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Beratung ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter Telefon 0861/587039 oder per E-Mail an info(at)energieagentur-suedost.bayern ist erforderlich. Weitere Informationen unter www.energieagentur-suedost.bayern oder www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

Die Termine und Stationen für die Energieberatung: jeden dritten Mittwoch im Monat von 13.15 bis 17 Uhr im Rathaus in Berchtesgaden, jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 14.15 bis 18 Uhr im Landratsamt in Bad Reichenhall, jeden zweiten Mittwoch im Monat von 14.15 bis 18 Uhr im Rathaus in Freilassing, jeden vierten Donnerstag im Monat von 14.15 bis 18 Uhr im Rathaus in Laufen. Zudem bietet die Energieagentur telefonische Beratungen jeden ersten Donnerstag und jeden zweiten Mittwoch im Monat an.

fb