weather-image
15°

Eine Pflanze mit lustigem Namen

Für viele Menschen sind Orchideen exotische Pflanzen. Wegen ihrer schönen Blüten stehen die Blumen oft in Wohnungen. Was manche gar nicht wissen: Auch bei uns in Deutschland wachsen Orchideen im Freien!

Orchidee des Jahres 2018
Die Torfmoos-Fingerwurz Orchidee. Foto: Claus-philipp Carstens/Heimische Arbeitskreise Orchideen Deutschlands/dpa Foto: dpa

Eine Orchideen-Art in Deutschland heißt Torfmoos-Fingerwurz. Der Name klingt etwas komisch, die Blume selbst ist dafür wunderschön. Die Pflanze blüht meist rosa und hat winzige, dunkle Sprenkel auf den Blüten.

Anzeige

Die Torfmoos-Fingerwurz wächst nur im Moor. Sie kommt zum Beispiel in den Bundesländern Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen vor. Allerdings sieht man sie immer seltener.

Fachleute meinen deshalb, diese Art sollte besonders geschützt werden. Deshalb krönten sie die Torfmoos-Fingerwurz zur Orchidee des Jahres 2018. So wollen die Experten auf die Pflanze aufmerksam machen.