weather-image
26°

Ein Tag für die Biene

Wer gerne Erdbeeren nascht, sollte sich bei den Bienen bedanken. Durch die Insekten gibt es besonders große leckere Früchte.

Welt-Bienen-Tag
Eine gehörnte Mauerbiene sitzt auf Vergissmeinnicht-Blüten und sammelt Nektar. Am Sonntag ist Welt-Bienen-Tag. Foto: Stephanie Pilick Foto: dpa

Und auch vieles andere Obst können wir dank der Bienen essen. Denn die Tiere helfen beim Bestäuben der Blüten, die dann neue Früchte hervorbringen.

Anzeige

Dieses Jahr gibt es zum ersten Mal einen Tag extra für die Bienen - und zwar am Sonntag (20. Mai). Dieser Tag soll darauf aufmerksam machen, dass es vielen Bienen-Völkern schlecht geht. Gerade Wildbienen gibt es immer weniger.

Wie wichtig Bienen sind, zeigte gerade ein Supermarkt in der Stadt Hannover im Bundesland Niedersachsen. Der Laden räumte für einen Tag alle Produkte aus den Regalen, die es ohne die Arbeit der Bienen nicht gäbe. Das Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Artikel konnte man an diesem Tag nicht kaufen.

Sogar Gummibärchen gehörten dazu. Sie sind mit Bienen-Wachs beschichtet - damit sie glänzen und nicht aneinander kleben.