weather-image
15°

Ein neues Zuhause für Hornissen

0.0
0.0
Ein neues Zuhause für Hornissen
Bildtext einblenden
Manchmal bauen Hornissen ihr Nest an einem Haus. Dann helfen Fachleute wie Bent Schubert. Foto: Georg Wendt/dpa Foto: dpa

Oh weh, ein Hornissennest! Das hat eine Familie aus der Stadt Hamburg neulich entdeckt. Und zwar in einem Rohr am Kinderzimmer. Zum Glück kam bald Bent Schubert vorbei. Er kann in solchen Fällen helfen.


Der Job von Bent Schubert ist es, ein neues Zuhause für Hornissen, Wespen und Hummeln zu finden. Er kennt sich gut aus mit den Insekten. So weiß er, wie er so ein Nest entfernen und wo er die Insekten hinbringen kann.

Anzeige

Dafür sucht er Orte, wo die Tiere niemanden stören. Das ist manchmal gar nicht so einfach. Denn im Spätsommer sind die Nester manchmal so groß wie Fußbälle oder sogar Medizinbälle.

Ist die Arbeit von Bent Schubert nicht gefährlich? Nein, findet er. Auch wenn er manchmal gestochen werde. »Das juckt drei Tage lang und dann ist wieder gut.«