weather-image
21°

Ein Labor stürzt ab

0.0
0.0
Erde
Bildtext einblenden
Dass Schrott aus dem Weltraum auf die Erde fällt, passiert selten. Es ist auch nicht so gefährlich wie es sich anhört. Foto: NASA/Goddard Space Flight Center/dpa Foto: dpa

Dass in einem Labor mal etwas explodiert oder überläuft, kommt vor. Doch das Labor, um das es hier geht, stürzt ab. Wie kann das passieren?


Es handelt sich um ein spezielles Labor im Weltraum. Es gehört dem Land China. Ein paar Jahre lang führten Raumfahrt-Experten dort oben Experimente durch. Seit einiger Zeit kann das Labor nicht mehr von der Erde aus gesteuert werden und stürzt ab.

Anzeige

Kleinere Teile werden dabei wohl in der Atmosphäre der Erde verglühen - wie Sternschnuppen. Die Atmosphäre ist eine Hülle vor allem aus Gasen. Sie umgibt die Erde.

Größere Teile können allerdings auf die Erde fallen. «Das Risiko, dass Menschen oder Häuser getroffen werden, ist aber äußert gering», sagt ein Raumfahrt-Experte. Es ist nicht das erste Mal, dass Schrott aus dem All auf die Erde fällt.