weather-image
22°

Ein Kätzchen füttert die Bienen

0.0
0.0
Kuscheliger Baum
Bildtext einblenden
Weil die Blüten der Sal-Weide so kuschelig wie Katzenfell sind, wird die Pflanze auch Palmkätzchen genannt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Foto: dpa

Eigentlich ist ja noch Winter. Aber im Süden von Deutschland ist eine Pflanze schon früh dran mit dem Frühling. Es ist die Sal-Weide. Manche nennen diesen Baum auch Palm-Kätzchen.


Meistens blüht diese Weide erst Anfang März, wenn es wärmer wird, aber auch schon mal früher. Die Blüten sind unten schwarz und oben silbrig-weiß und fühlen sich schön weich an. Das erinnert an das Fell von Kätzchen. Für die Honigbienen sind die Weiden-Kätzchen das erste Futter im Jahr. Auch einige Schmetterlinge bedienen sich dort.

Anzeige