weather-image

Drogenkonsument wollte vor Polizei in Hinterhof flüchten

Ainring – Eine Trunkenheitsfahrt und einen Autofahrer, der unter Drogeneinfluss stand, stoppten in der Nacht auf Donnerstag Beamte der Freilassinger Polizei.

Marihuana-Joint
Foto: Daniel Karmann/dpa-Archiv

Umfangreiche Verkehrskontrollen in den Gemeindegebieten Freilassing und Ainring seitens der Polizeiinspektion Freilassing in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden sowohl einem 39-jährigen, in Österreich wohnhaften Mann, als auch einem 26-jährigen Ainringer zum Verhängnis.

Anzeige

Da bei dem 39-Jährigen Fahrzeuglenker deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste er sich eines gerichtsverwertbaren Alkoholtests unterziehen. Dieser ergab einen Wert über 0,5 Promille.

Bei dem Ainringer, der sich erfolglos seiner Kontrolle durch einen kurzen Fluchtversuch mit seinem Pkw in einen Hinterhof entziehen wollte, wurden deutliche drogentypische Anzeichen festgestellt. Nachdem ein Urintest ein positives Ergebnis erbrachte, musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen.

Sollte auch die Auswertung der Blutprobe ein positives Ergebnis ergeben, erwarten den jungen Mann – wie auch den 39-Jährigen Fahrzeuglenker – ein Bußgeld von 500 Euro, sowie ein einmonatiges Fahrverbot und einen Punkt in Flensburg.