weather-image

Dritter Streiktag bei Amazon - Ausstand bis Gründonnerstag

Bad Hersfeld (dpa) - Mehrere Hundert Beschäftigte haben ihren Streik beim Online-Versandhändler Amazon fortgesetzt. Am dritten Tag des Ausstandes legten etwa 1600 Mitarbeiter an den Standorten im hessischen Bad Hersfeld, in Leipzig sowie in Werne und Rheinberg die Arbeit nieder. Die Gewerkschaft Verdi will die Ausstände bis zum Ende der Spätschicht morgen am Gründonnerstag fortführen. Der Streik trifft Amazon im Ostergeschäft. «Wir halten unser Lieferversprechen», hatte eine Unternehmenssprecherin aber bereits gestern betont.

Anzeige