weather-image
25°

Drei »Tatort«-Kommissare spielen zusammen

0.0
0.0
«Zwischen zwei Herzen»
Bildtext einblenden
Katrin (Anna Schudt) muss sich zwischen ihrem Mann Mark (Felix Klare, r) und ihrem charmanten Zufallsbekannten Peter (Mark Waschke) entscheiden. Foto: Marion von der Mehden/ARD Degeto Foto: dpa

Anna Schudt, Felix Klare und Mark Waschke klären diesmal keine Verbrechen auf. In ihrem gemeinsamen Film geht es vielmehr um die Liebe.


Berlin (dpa) - Sie sind alle drei langjährige »Tatort«-Kommissare und diesmal zusammen, aber in ganz anderen Rollen als sonst zu sehen.

Anzeige

In »Zwischen zwei Herzen« spielen Anna Schudt und Felix Klare ein Paar, desssen Ehe sich nicht mehr prickelnd anfühlt und auf die Probe gestellt wird, als Mark Waschke auf der Bildfläche auftaucht.

Waschke gibt üblicherweise an der Seite von Meret Becker im Berliner »Tatort« den coolen Ermittler Robert Karow. Anna Schudt muss als Kommissarin Martina Bönisch in Dortmund die Eigenheiten ihres Kollegen Peter Faber (Jörg Hartmann) hinnehmen. Und Felix Klare macht sich in Stuttgart als Kommissar Sebastian Bootz zusammen mit Richy Müller auf die Spur von Verbrechern.

In »Zwischen zwei Herzen« kommen sich Anna Schudt als vom Ehealltag genervte Ärztin und Waschke als ebenfalls emotional unterversorgter Restaurator schnell näher. Die Frage für beide ist: Wollen sie dafür ihr bisheriges Leben und ihre Partner aufgeben?

Das Erste zeigt den Film am Samstag (29. Juni) anders als geplant nicht um 20.15 Uhr, sondern wegen der Frauen-Fußball-WM erst um 21 Uhr.