weather-image
18°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Bayern erwartet «guten Test» in Manchester

München (dpa) - Titelverteidiger Bayern München betrachtet das erste Auswärtsspiel in der Champions League gegen Manchester City als echte sportliche Standortbestimmung. «Das wird ein wirklich schweres Spiel werden, ein Spiel um Platz eins in der Gruppe», erklärte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge am Dienstag vor dem Abflug des deutschen Fußball-Meisters nach England: «Wir sollten das Spiel auf keinen Fall verlieren.» Auch Arjen Robben erwartet am Mittwoch einen «guten Test» gegen einen Gegner, der über viel Qualität in der Offensive und physisch starke Verteidiger verfüge. Beide Mannschaften waren vor zwei Wochen mit 3:0-Siegen in die Gruppenphase gestartet.

Anzeige

Kerber und Lisicki im Achtelfinale von Peking

Peking (dpa) - Angelique Kerber ist ihrer Fed-Cup-Kollegin Sabine Lisicki beim Tennisturnier in Peking ins Achtelfinale gefolgt. Die an Nummer sieben gesetzte Kielerin schlug am Dienstag Laura Robson aus Großbritannien locker mit 6:1, 6:2. Für die 25-jährige Kerber geht es auch darum, Punkte für die Tennis-WM der besten acht Spielerinnen des Jahres zu sammeln. Zuvor hatte sich Lisicki bei der mit 5,19 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung mit einem klaren 6:1, 6:2-Erfolg gegen die Amerikanerin Venus Williams in die Runde der besten 16 gespielt.

Farbenfrohe Bekleidung für deutsches Olympia-Team in Sotschi

Düsseldorf (dpa) - Das deutsche Team für die XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi wird in einer farbenfrohen Kleidung an den Start gehen. Die gestreiften Jacken in den Farben türkis, grün und weiß erinnern an das Design der Olympischen Spiele 1972 in München. Die Mützen für die deutschen Athleten hat Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner entworfen. Präsentiert wurde die Kollektion für das Wintersportspektakel vom 7. bis 23. Februar 2014 in Russland am Dienstag in Düsseldorf.

Drei WM-Chancen für Hambüchen - Bretschneider am Reck dabei

Antwerpen (dpa) - Fabian Hambüchen greift bei den Turn-Weltmeisterschaften in Antwerpen dreimal in den Medaillenkampf ein. Nach Abschluss der Qualifikation am Dienstag rangierte der 25 Jahre alte Olympia-Zweite aus Wetzlar am Reck mit 15,633 Punkten hinter dem Japaner Kohei Uchimura (15,658) auf Platz zwei. Ebenfalls in die Endrunde zog WM-Neuling Andreas Bretschneider aus Chemnitz auf Platz sechs ein. Im Mehrkampf belegte Hambüchen nach der Qualifikation den siebten Rang, am Boden wurde er Vierter.

Weltmeister Buchwald tritt bei Stuttgarter Kickers zurück

Stuttgart (dpa) - Die Stuttgarter Kickers müssen künftig wieder ohne ihr bekanntestes Gesicht auskommen. Der frühere Nationalspieler Guido Buchwald ist nach drei Jahren als Präsidiumsmitglied des Fußball-Drittligisten zurückgetreten. «Ich kann das nur bestätigen», sagte der Weltmeister von 1990 am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa und bezog sich auf Berichte mehrerer Medien. Sein Rückzug habe «mit den letzten Entscheidungen des Vereins» zu tun, sagte Buchwald an seinem Urlaubsdomizil in Österreich.