weather-image
12°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Vettel Dritter im zweiten Formel-1-Training


Sakhir (dpa) - Sebastian Vettel hat beim zweiten Freien Training zum Großen Preis von Bahrain Lotus-Pilot Kimi Räikkönen und seinem Red-Bull-Rivalen Mark Webber den Vortritt lassen müssen. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister benötigte am Freitagnachmittag für seine schnellste Runde 1:34,282 Minuten. Vettel war damit 0,128 Sekunden langsamer als Räikkönen, der mit seiner Zeit auch die Bestmarke des Tages erzielte. Webber fehlten auf den Finnen lediglich 0,030 Sekunden.

Anzeige

«Bild»: Santana vor Wechsel vom BVB zum Revierrivalen Schalke

Dortmund (dpa) - Felipe Santana steht nach Informationen der «Bild» vor einem Wechsel vom entthronten deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund zum Revierrivalen FC Schalke 04. Wie die Zeitung am Freitag berichtete, sei der Transfer des Innenverteidigers zum Saisonende bereits fix. Der BVB wollte den brisanten Wechsel jedoch nicht bestätigen. Eine Ausstiegsklausel im Vertrag ermöglicht es Santana, den Champions-League-Halbfinalisten zum Saisonende für die geringe Ablöse von einer Million Euro zu verlassen.

Bayer: Völler zu «Sondierungsgesprächen» in London und Brüssel

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler hat «Sondierungsgespräche» über einen Transfer von Fußball-Nationalspieler André Schürrle zum FC Chelsea geführt. Völler sei zusammen mit Manager Michael Reschke am Donnerstag nach London und dann weiter nach Brüssel gereist, sagte Bayer-Kommunikationsdirektor Meinolf Sprink am Freitagmorgen. Damit bestätigte der Bundesligist einen «Bild»-Beitrag vom Freitag. Daraus abzuleiten, dass ein Vertragsabschluss bevorstehe, sei aber falsch, ergänzte Sprink.

David Beljawski Mehrkampf-Europameister - Toba Siebter

Moskau (dpa) - Mitfavorit David Beljawski hat in Abwesenheit der beiden deutschen Turn-Stars Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen zum 17. Mal den Mehrkampf-Titel bei Europameisterschaften nach Russland geholt. Der 21-jährige Olympia-Fünfte erwies sich bei seinem Heimspiel am Freitag in Moskau mit 89,799 Punkten als derzeit bester Allrounder. Nach spannendem Kampf landete der britische Vorkampfbeste Max Whitlock auf Platz zwei vor dem ukrainischen Weltcupsieger von Tokio, Oleg Wernjajew.

Mona Barthel gibt Fed-Cup-Debüt gegen Serbien

Stuttgart (dpa) - Mona Barthel wird im Relegationsspiel gegen Serbien ihr Debüt im deutschen Fed-Cup-Team geben. Die 22 Jahre alte Tennisspielerin aus Neumünster wurde am Freitag von Teamchefin Barbara Rittner neben Angelique Kerber für das Einzel nominiert. Barthel, die für die Begegnung in Frankreich Anfang Februar noch abgesagt hatte, trifft am Samstag in Stuttgart zunächst auf die serbische Nummer eins Ana Ivanovic. Kerber spielt danach gegen Bojana Jovanovski. Für das Doppel am Sonntag berief Rittner Sabine Lisicki und Anna-Lena Grönefeld. Bei einem Erfolg kehrt die deutsche Mannschaft in die Weltgruppe der acht besten Nationen zurück.