weather-image
14°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Alle sechs DSV-Springer beim Tournee-Finale dabei

Bischofshofen (dpa) - Angeführt von Topmann Severin Freund gehen alle sechs deutschen Skispringer beim Finale der 61. Vierschanzentournee am Sonntag (16.30 Uhr/ZDF live) in Bischofshofen an den Start. Der Gesamtvierte Freund konnte sich in der Qualifikation am Samstag mit einem Sprung auf 126 Meter und Rang 25 allerdings nicht mit einer Topleistung für den Kampf um den dritten Platz im Endklassement einstimmen. Sieger der Ausscheidung wurde der Österreicher Wolfgang Loitzl mit einem Flug auf 132 Meter. Von den DSV-Springern hinterließen Michael Neumayer als Vierter und 137 Metern sowie Andreas Wellinger auf Rang sieben und 130 Metern einen guten Eindruck.

Anzeige

Hoffenheim nimmt Perus Nationalspieler Advincula unter Vertrag

Zuzenhausen (dpa) - Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat den peruanischen Nationalspieler Luis Advincula verpflichtet. Der 22-Jährige von Sporting Cristal Lima erhielt nach Angaben des Tabellen-16. vom Samstagabend einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Advincula, der auf der rechten Seite sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann, reist bereits an diesem Sonntag mit den Kraichgauern ins einwöchige Trainingslager nach Portugal. Für Peru hat er bisher 20 Länderspiele bestritten.

Lazio Rom sichert Sieg in Schlussphase: 2:1 gegen Cagliari

Rom (dpa) - Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose ist mit Lazio Rom erfolgreich in das neue Jahr gestartet. In der Serie A kamen die Römer am Samstagabend durch zwei späte Tore zu einem 2:1 (0:0)-Erfolg gegen Cagliari Calcio. Abdoulay Konko (79. Minute) und Antonio Candreva (86.) per Foulelfmeter trafen für Lazio. Marco Sau hatte die Gäste in der 62. Minute in Führung gebracht. In einer hitzigen Schlussphase wurden die Cagliari-Spieler Andrea Cossu (85.) und Michael Agazzi (86.) vom Platz gestellt. Zum Auftakt des 19. Spieltages festigte Lazio mit nun 39 Punkten seinen zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Juventus Turin (44 Punkte).

Demba Ba mit Doppelpack bei Debüt: Chelsea siegt im FA-Cup 5:1

Southampton (dpa) - Debütant Demba Ba hat mit einem Doppelpack seinen neuen Club FC Chelsea in die vierte FA-Cup-Runde geschossen. Beim 5:1 (2:1)-Sieg beim FC Southampton leitete der Ex-Hoffenheimer mit seinem 1:1-Ausgleich (35. Minute) die Wende für den Titelverteidiger ein und erzielte zudem das 4:1 (61.). Nur einen Tag nach der Präsentation des Neuzugangs von Newcastle United bekam der Senegalese von Beginn an den Vorzug vor Fernando Torres. Chelseas weitere Tore steuerten am Samstag Victor Moses (45.+2), Branislav Ivanovic (52.) und Frank Lampard (83./Handelfmeter) bei. Der frühere Bremer Marko Marin wurde in der 73. Minute eingewechselt.

Ex-Kölner Solbakken als Trainer in Wolverhampton entlassen

Wolverhampton (dpa) - Der frühere Kölner Trainer Stale Solbakken ist als Coach des englischen Fußball-Zweitligisten Wolverhampton Wanderers entlassen worden. Wie englische Medien übereinstimmend berichten, musste der Norweger am Samstag nach dem überraschenden Aus im FA-Cup gegen den Amateur-Club Luton Town (0:1) seinen Posten räumen. Solbakken war im Sommer 2012 zum Cheftrainer bei den «Wolves» ernannt worden, konnte aber nicht die erwünschten Resultate für den viermaligen englischen Pokalsieger erzielen. In der Championship ist Wolverhampton nur 18. - sechs Punkte über der Abstiegszone.

Deutsche Handballer mit Remis im zweiten Test gegen Schweden

Hamburg (dpa) - Die deutschen Handballer haben im zweiten WM-Testmatch gegen Schweden ein Unentschieden erreicht. Das Team von Trainer Martin Heuberger spielte am Samstag in Hamburg 28:28 (15:16) gegen den Olympia-Silbermedaillengewinner aus Skandinavien. Vor 11 269 Zuschauern waren Kevin Schmidt (4/3), Adrian Pfahl (4) und Tobias Reichmann (4) die besten deutschen Werfer. Zwei Tage zuvor hatte Deutschland in Växjö überraschend deutlich mit 26:20 gewonnen. Das letzte Vorbereitungsspiel vor der am 11. Januar beginnenden Weltmeisterschaft in Spanien bestreitet die Auswahl des Deutschen Handballbundes am Mittwoch in Stuttgart gegen Rumänien.

Nürnberg Ice Tigers gewinnen Wintergame vor Rekordkulisse

Nürnberg (dpa) - Die Nürnberg Ice Tigers haben das erste Wintergame in der Geschichte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewonnen. Die Franken setzten sich sich am Samstag vor der europäischen Rekordkulisse von 50 000 Zuschauern in Nürnberg unter freiem Himmel mit 4:3 (0:0, 1:1, 3:2) gegen die Eisbären Berlin durch. Die Zuschauer feierten im ausverkauften Stadion ein Eishockey-Fest. Trotz Dauernieselregens und niedriger Temperaturen herrschte eine tolle Atmosphäre.

Bayern-Basketballer feiern gegen Ulm sechsten Sieg in Serie

München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern setzen ihren Siegeszug in der Bundesliga fort. Die Münchner gewannen am Samstag das Spitzenspiel gegen ratiopharm Ulm mit 80:78 (34:38) und feierten den sechsten Erfolg in Serie. Der neue Trainer Svetislav Pesic hat damit auch nach der siebten Partie seiner Amtszeit erst einmal verloren. Für Bayern war Jared Homan mit 20 Punkten der beste Werfer, bei Ulm kam Allan Ray auf 17 Zähler. In der Tabelle zog München an Ulm vorbei. In drei Wochen treten die Bayern beim Vizemeister an.

Carlos Sainz gewinnt Auftakt der Rallye Dakar in Peru

Lima (dpa) - Der Spanier Carlos Sainz hat den Auftakt der 34. Rallye Dakar gewonnen. Der ehemalige Rallye-Weltmeister mit dem deutschen Co-Piloten Timo Gottschalk legte mit seinem Buggy die 13 Kilometer lange Sonderstrecke der 1. Etappe durch die Dünen um den peruanischen Strandort Pisco in 7:40 Minuten zurück. Damit startet er am Sonntag die 2. Etappe über 327 Kilometer durch die Ica-Wüste mit einem Vorsprung von acht Sekunden vor dem Argentinier Lucio Álvarez (Toyota). Etappen-Dritte wurden mit einem Abstand von zehn Sekunden der 2011-Gewinner Nasser Al-Attiyah aus Qatar (Buggy) und der Franzose Guerlain Chicherit (SMG).

Spanien gewinnt Hopman Cup durch Final-Erfolg über Serbien

Perth (dpa) - Spanien hat zum vierten Mal den Hopman Cup gewonnen. Fernando Verdasco und Anabel Medina Garrigues setzten sich am Samstag im Endspiel der inoffiziellen Tennis-Mixed-WM im australischen Perth 2:1 gegen die favorisierten Serben Novak Djokovic und Ana Ivanovic durch. Im entscheidenden Doppel gewannen die Iberer vor 13 000 Zuschauern 6:4, 7:5. Der Weltranglistenerste Djokovic hatte sein Einzel mit 6:3, 7:5 gegen Verdasco für sich entschieden, Medina Garrigues glich durch ein 6:4, 6:7 (3:7), 6:2 gegen Ivanovic aus. Das deutsche Team war durch drei Niederlagen in der Gruppenphase ausgeschieden.