weather-image
19°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

1:1 im Bundesliga-Spitzenspiel - Bayerns Badstuber verletzt

München (dpa) - Der FC Bayern München hat seinen Vorsprung an der Tabellen-Spitze der Fußball-Bundeliga nicht weiter ausbauen können. Der Rekordmeister kam im Spitzenspiel am Samstagabend gegen Double-Gewinner Borussia Dortmund nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Nachdem Toni Kroos (67. Minute) den Herbstmeister in Führung geschossen hatte, gelang Mario Götze (74.) der letztendlich verdiente Ausgleich. Damit bleibt es bei dem Elf-Punkte-Vorsprung der Münchner vor dem Tabellen-Dritten aus Dortmund. In der Begegnung zog sich Bayern-Verteidiger Holger Badstuber nach Clubangaben einen Kreuzbandriss zu.

Anzeige

Kind geht fest von Slomka-Verbleib bei Hannover 96 aus

Mainz/Berlin (dpa) - Clubpräsident Martin Kind von Hannover 96 geht davon aus, dass Trainer Mirko Slomka seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten verlängern wird. «Ich würde sogar darauf wetten», sagte der 96-Chef am Samstag im Radiosender NDR 2 auf die Frage, ob Slomka bis zum 20. Dezember einen neuen Vertrag unterschreiben werde. Eine Entscheidung soll noch vor Weihnachten fallen. Einen Plan B habe er nicht, sagte Kind. «Ich bin absolut optimistisch, und ich bin inzwischen auch überzeugt, dass wir weitere drei Jahre nach dem 1.7.2013 mit Mirko Slomka erleben werden», betonte Kind am Rande der Partie von Hannover 96 beim FSV Mainz 05.

Golf-Profi Kaymer in Südafrika vor Turniersieg

Sun City (dpa) - Golf-Profi Martin Kaymer aus Mettmann steht vor seinem ersten Turniersieg in diesem Jahr. Der 27-Jährige führt das Zwölfer-Feld bei der Challenge in Südafrika vor dem letzten Durchgang mit einem Schlag Vorsprung an. Mit einer 70er Runde und insgesamt 211 Schlägen blieb Kaymer alleiniger Führender bei dem mit einem Sieger-Preisgeld von 1,25 Millionen Dollar dotierten Wettkampf. Die Südafrikaner Louis Oosthuizen (71+72+69) und Charl Schwartzel (72+71+70) wollen am Sonntag an dem Deutschen vorbeiziehen.

Andrea Henkel Fünfte beim Biathlon-Weltcup-Sprint in Östersund

Östersund (dpa) - Andrea Henkel hat beim Biathlon-Weltcup im schwedischen Östersund die erste Podestplatzierung für die deutschen Skijägerinnen knapp verpasst. Die achtmalige Weltmeisterin wurde am Samstag im Sprintrennen über die 7,5 Kilometer dank einer fehlerfreien Leistung am Schießstand Fünfte. Läuferisch war die 34-Jährige aber noch nicht in Höchstform. Die in der Loipe überragende Norwegerin Tora Berger holte sich bei der Auftaktveranstaltung trotz einer Strafrunde bereits ihren zweiten Saison-Erfolg. Beim Herrensprint zuvor war Florian Graf starker Vierter geworden.

Rennrodlerin Geisenberger siegt am Königssee

Königssee (dpa) - Rennrodlerin Natalie Geisenberger hat beim Heim-Weltcup am Königssee ihren ersten Saisonsieg perfekt gemacht. Eine Woche nach ihrem zweiten Platz beim Weltcup-Auftakt im österreichischen Igls war die 24-Jährige am Samstag nicht zu schlagen und fuhr ihren elften Weltcup-Sieg ein. Hinter der Olympia-Dritten kam Olympiasiegerin Tatjana Hüfner auf den zweiten Platz, Dritte wurde die Kanadierin Alex Gough. Anke Wischnewski als Vierte und Junioren-Weltmeisterin Aileen Frisch als Fünfte komplettierten den starken Auftritt der deutschen Rodel-Frauen.

Vonn gewinnt auch zweite Abfahrt - Höfl-Riesch Sechste

Lake Louise (dpa) - Lindsey Vonn hat mit dem zweiten Abfahrtssieg in Lake Louise den 55. Weltcupsieg ihrer alpinen Karriere gefeiert und sich in der ewigen Bestenliste auf Rang zwei geschoben. Maria Höfl-Riesch verpasste dagegen in Kanada das dritte Podium der Saison und fuhr bei teilweise schlechter Sicht auf Rang sechs. Gina Stechert bestätigte ihr starkes Comeback nach zwei Jahren Verletzungspause und fuhr auf Rang 15. Viktoria Rebensburg wurde 23., Veronique Hronek verpasste auf Platz 33 Weltcuppunkte. Die Amerikanerin Vonn liegt nun gleichauf mit der Schweizerin Vreni Schneider. Auf Annemarie Moser-Pröll aus Österreich fehlen ihr noch sieben Erfolge.

Mateo Marsaglia gewinnt Super-G in Beaver Creek - Viele Verletzte

Beaver Creek (dpa) - Skirennfahrer Mateo Marsaglia hat überraschend den Super-G im amerikanischen Beaver Creek gewonnen. Beim ersten Weltcupsieg des 27 Jahre alten Italieners kam Aksel Lund Svindal aus Norwegen auf Rang zwei. Dritter wurde der Österreicher Hannes Reichelt. Dessen Teamkollege Max Franz war zuvor gestürzt und hatte zwischenzeitlich das Bewusstsein verloren, wohl aber keine schwere Verletzung erlitten. Auch Stephan Keppler fiel, kam mit Prellungen und einem Cut über dem linken Auge aber glimpflich davon. Josef Ferstl stürzte ebenfalls und zog sich eine Verletzung am Mund zu. Andreas Sander verpasste die Weltcuppunkte klar.

Ex-Europameister Makarov wieder deutscher Box-Meister

Oldenburg (dpa) - Der ehemalige Europameister Denis Makarov hat bei den deutschen Meisterschaften der Amateurboxer in Oldenburg seinen Titel erfolgreich verteidigt. Der Velberter besiegte am Samstag im Finale des Bantamgewichts Erik Sokolov aus Waldkraiburg mit 16:6 Punkten. Makarov sicherte sich damit seinen vierten nationalen Titel. «Ich musste mich nicht zu sehr anstrengen», sagte der 25 Jahre alte Sportsoldat. «Seit dem EM-Sieg hatte ich international nicht so viel Glück. Das soll im nächsten Jahr bei EM und WM anders werden.»