weather-image
20°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

20-Sekunden-Strafe für Vettel - Von Platz zwei auf fünf

Hockenheimring (dpa) - Sebastian Vettel ist nach dem Großen Preis von Deutschland wegen eines Regelverstoßes vom zweiten auf den fünften Platz zurückgestuft worden. Die Rennkommissare ahndeten sein Überholmanöver in der vorletzten Runde gegen den Briten Jenson Button im McLaren. Vettel hatte dabei am Sonntag auf dem Hockenheimring die Strecke verlassen. Der Red-Bull-Pilot bekam dafür eine 20-Sekunden-Strafe und rutschte auf Platz fünf ab. Button kletterte hingegen auf Platz zwei. Durch die Zurückstufung vergrößerte sich auch der Rückstand Vettels in der WM-Wertung auf Deutschland-Sieger Fernando Alonso aus Spanien im Ferrari.

Anzeige

Wiggins erster britischer Tour-Sieger - Cavendish im Finish vorn

Paris (dpa) - Bradley Wiggins hat als erster Brite die Tour de France gewonnen. Der Fahrer vom Team Sky krönte sich bei der letzten Etappe am Sonntag in Paris. In der Gesamtwertung verwies er seinen Landsmann und Teamkollegen Christopher Froome sowie den Italiener Vincenzo Nibali auf die Plätze. Die finale Etappe der 99. Rundfahrt gewann am Sonntag Wiggins' britischer Teamkollege Mark Cavendish. Der Weltmeister feierte damit seinen dritten Tageserfolg in diesem Jahr. Der Rostocker André Greipel wurde nach 120 Kilometern Achter.

Tennis-Profi Haas verliert Endspiel in Hamburg gegen Monaco

Hamburg (dpa) - 15 Jahre nach seinem Debüt am Hamburger Rothenbaum hat Tommy Haas den erhofften Heimsieg verpasst. Der 34-Jährige verlor am Sonntag vor rund 7000 Zuschauern das Finale gegen den Argentinier Juan Monaco mit 5:7, 4:6. Als letzter deutscher Tennisprofi hatte der heutige Turnierdirektor Michael Stich die ATP-Veranstaltung in der Hansestadt im Jahr 1993 gewonnen. Der gebürtige Hamburger Haas konnte sich mit einem Preisgeld von knapp 100 000 Euro und dem Sprung unter die Top 40 der Tennis-Welt trösten.

Südafrikaner Els gewinnt British Open - Woods geteilter Dritter

Blackpool (dpa) - Der südafrikanische Golfer Ernie Els hat zum zweiten Mal die British Open gewonnen und seinen vierten Triumph bei einem Major-Turnier gefeiert. Mit einem Schlag Vorsprung vor dem am Ende einbrechenden Australier Adam Scott sicherte sich der 42-Jährige die silberne Rotweinkanne und den Siegerscheck von 900 000 Pfund. Superstar Tiger Woods brachte sich selbst um den 15. Major-Erfolg und wurde am Sonntag zusammen mit US-Landsmann Brandt Snedeker geteilter Dritter.

Bokel als Vorsitzende der IOC-Athletenkommission in Exekutive

London (dpa) - Claudia Bokel hat als zweites deutsches IOC-Mitglied neben Thomas Bach den Sprung in die mächtige Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees geschafft. Die ehemalige Fechterin wurde am Sonntag in London zur neuen Vorsitzenden der Athletenkommission gewählt und erhält damit automatisch einen Sitz in der IOC-Regierung. Beim Votum setzte sich die 38-Jährige im ersten Wahlgang gegen den ehemaligen Schwimmstar und viermaligen Olympiasieger Alexander Popow aus Russland und den früheren Skeletonfahrer Adam Pengilly aus Großbritannien durch.

Triathlon: Anne Haug starke Vierte in Hamburg

Hamburg (dpa) - Triathletin Anne Haug hat beim letzten Test vor den Olympischen Spielen überzeugt. Die Münchenerin wurde am Sonntag beim WM-Rennen in Hamburg Vierte über die Sprintdistanz. Die anderen beiden deutschen London-Starterinnen Anja Dittmer und Svenja Bazlen belegten nach 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen die Plätze elf und 16. Ricarda Lisk, die nicht für Olympia qualifiziert ist, kam auf Platz 13. Den Sieg sicherte sich die Australierin Erin Densham vor ihrer Landsfrau und Vorjahressiegerin Emma Moffatt.

Leipzigerin Arndt gewinnt zum dritten Mal Thüringen-Rundfahrt

Zeulenroda (dpa) - Als erste Fahrerin in der 25-jährigen Geschichte der Thüringen-Rundfahrt der Frauen hat die Leipzigerin Judith Arndt die Tour zum dritten Mal gewonnen. Nach 2007 und 2008 stand die deutsche Rad-Meisterin auf der Straße und im Einzelzeitfahren auf dem höchsten Podest. Dabei gelang ihr das Kunststück, auch ohne einen Etappenerfolg die Jubiläums-Tour für sich zu entscheiden. In der Gesamtwertung folgten Trixi Worrack aus Cottbus und Vorjahresgewinnerin Emma Johansson aus Schweden. Die Schlussetappe ging an die Belgierin Jessia Daams.

Beerbaum verpasst in Hickstead knapp den Sieg

Hickstead (dpa) - Springreiter Ludger Beerbaum hat beim traditionsreichen King George V Gold Cup in Hickstead nur knapp den Sieg verpasst. Der 48 Jahre alte Profi aus Riesenbeck musste sich mit Chiara nach zwei fehlerfreien Runden nur dem 22 Jahre alten Niederländer Hendrik-Jan Schuttert geschlagen geben, der mit Cerona schneller war. Am Freitag hatte Beerbaum bei dem Turnier südlich von London mit der deutschen Mannschaft im Nationenpreis den dritten Platz belegt.