weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

FIFA lässt Millionen-Zahlung des deutschen WM-OK prüfen


Frankfurt/Main (dpa) - Der Fußball-Weltverband will die Ungereimtheiten um den Erhalt einer Millionen-Zahlung des deutschen Organisationskomitees für die WM 2006 nicht kommentieren und hat den Fall an die Audit- und Compliance-Kommission weitergeleitet. Das teilte die FIFA am Freitag mit. Zuvor hatte der DFB selbst mitgeteilt, dass ihm »Hinweise bekannt geworden seien, »dass im April 2005 eine Zahlung des Organisationskomitees der WM 2006 in Höhe von 6,7 Millionen Euro an die FIFA geleistet wurde, die möglicherweise nicht dem angegebenen Zweck entsprechend verwendet wurde«, heißt es darin.

Anzeige

Englischer Verband unterstützt Platini-Kandidatur vorerst nicht mehr

London (dpa) - Der englische Fußball-Verband FA wird den suspendierten UEFA-Chef Michel Platini bei dessen Kandidatur als FIFA-Präsident vorerst nicht mehr unterstützen. Zu diesem Schritt hätten neue Informationen aus der UEFA-Krisensitzung am Donnerstag in Nyon geführt, teilte die Football Association am Freitag auf ihrer Homepage mit.

Zwanziger fordert kompletten Rücktritt der FIFA-Exekutive

Berlin (dpa) - Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat den kompletten Rücktritt des Exekutivkomitees des Fußball-Weltverbandes gefordert. Die FIFA befinde sich »in der Hand der Staatsanwaltschaften und in der Hand des FBI«, sagte Zwanziger dem Nachrichtenmagazin »Spiegel« und betonte: »Die verbliebenen, nicht suspendierten Mitglieder des Exekutivkomitees müssen geschlossen zurücktreten.« Der FIFA-Führung gehört aktuell auch Zwanzigers Nachfolger als DFB-Chef und Exekutivmitglied, Wolfgang Niersbach, an.

Düsseldorf bereit für Tour-Start 2017 - 11,09 Millionen Euro Kosten

Düsseldorf (dpa) - Düsseldorf will den Start der Tour de France im Juli 2017 ausrichten. »Unsere Chancen sind nach meiner Einschätzung nicht schlecht«, erklärte Oberbürgermeister Thomas Geisel am Freitag. Der Stadtrat muss am 5. November Grünes Licht geben und das kostspielige Vorhaben, das über elf Millionen Euro verschlingt, absegnen. Danach muss der Tour-Ausrichter ASO entscheiden.

Angelique Kerber beim Tennisturnier in Hongkong im Halbfinale

Hongkong (dpa) - Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber kämpft beim WTA-Turnier in Hongkong am Samstag um den Einzug ins Endspiel. Die 27-Jährige gewann am Freitag ihr Viertelfinalmatch gegen die Französin Caroline Garcia mit 7:5, 6:3. In der Vorschlussrunde trifft die an Nummer zwei gesetzte Kerber auf die Australierin Samantha Stosur.

Deutscher Tischtennis-Bund verzichtet auf Olympia-Test in Rio

Hannover (dpa) - Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) wird seine Stars um Europameister Dimitrij Ovtcharov nicht zum Testturnier für die Olympischen Spiele 2016 nach Rio de Janeiro schicken. »Nach Abwägung von Für und Wider haben wir uns dagegen entschieden«, sagte ein DTTB-Sprecher am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Schalke-Torwart Fährmann verlängert Vertrag bis 2020

Gelsenkirchen (dpa) - Torwart Ralf Fährmann hat seinen Vertrag beim FC Schalke 04 vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Freitag mit. »Mit diesem neu geschlossenen Vertrag honorieren wir seine glänzenden Leistungen auf permanent hohem Niveau«, sagte Sportvorstand Horst Heldt.