weather-image
23°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Armin Veh erneut Cheftrainer bei Eintracht Frankfurt


Frankfurt (dpa) - Armin Veh kehrt als Cheftrainer zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt zurück. Wie der Club am Sonntag mitteilte, unterschrieb der 54-Jährige einen Zweijahresvertrag. Schon seit Tagen war über ein erneutes Engagement Vehs bei den Hessen in den Medien spekuliert worden. «Eintracht Frankfurt war und ist für mich eine besondere Aufgabe. Ich werde alles versuchen, um die Mannschaft in eine positive Zukunft zu führen», sagte er laut Vereins-Mitteilung.

Anzeige

Neid plant Rotation ohne Risiko gegen Thailand

Winnipeg (dpa) - Silvia Neid wird im dritten WM-Gruppenspiel der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft am Montag (22.00 Uhr/MESZ) gegen Thailand vermutlich zahlreiche personelle Änderungen vornehmen. Das kündigte die Bundestrainerin am Sonntag in Winnipeg an. «Eigentlich bleibt man gerne im Spielrhythmus, wenn es ein normales Turnier ist. Aber diese WM ist wegen der schwierigen Umstände kein normales Turnier», sagte Neid vor dem Abschlusstraining im Winnipeg-Stadion. «Es ist ein wichtiger Aspekt, dass wir viele Spielerinnen bringen, damit sie ins Turnier finden.»

Bamberg vor Titelgewinn - 91:79-Sieg in Spiel drei gegen FC Bayern

Bamberg (dpa) - Die Brose Baskets aus Bamberg haben einen großen Schritt in Richtung siebte deutsche Basketball-Meisterschaft gemacht. Die Oberfranken besiegten Titelverteidiger FC Bayern München am Sonntag im Heimspiel klar mit 91:79 (44:44) und führen damit in der Best-of-Five-Serie mit 2:1. Bester Werfer der Bamberger war Janis Strelnieks mit 16 Punkten. Für die Bayern war John Bryant mit 20 Zählern am erfolgreichsten. Am Mittwoch (20.00 Uhr) kann das Team von Trainer Andrea Trinchieri in München den Titelgewinn perfekt machen. Ein mögliches fünftes Spiel würde am Sonntag erneut in Bamberg stattfinden.

Siege für Spanien und England - Rooney fehlt ein Tor zu Charlton

Berlin (dpa) - Englands Fußballstar Wayne Rooney fehlt nur noch ein Treffer zum Allzeit-Rekord des legendären Bobby Charlton. Der 29-Jährige erzielte gegen Slowenien in der 86. Minute das erlösende Tor zum 3:2 (0:1) für die Three Lions, die ihren sechsten Sieg im sechsten Qualifikations-Spiel für die EURO 2016 bejubelten. Stürmer Rooney feierte seinen 48. Länderspieltreffer für die Engländer und zog mit Gary Lineker gleich. Sir Bobby Charlton hatte einst 49 Tore erzielt. Auch Titelverteidiger Spanien, die Slowakei, Schweden und die Schweiz siegten am Sonntagabend.

Lok-Leipzig-Fans randalieren - Sportdirektor Basler «erschrocken»

Erfurt (dpa) - Nach den Ausschreitungen von Fans des 1. FC Lok Leipzig schließt Club-Sportdirektor Mario Basler ein Ende seines Engagements bei den Sachsen nicht aus. «Ich bin total erschrocken», sagte der frühere Fußball-Nationalspieler am Sonntagabend dem TV-Sender Sky Sport News. «Ich werde mir in den nächsten ein, zwei Tagen ernsthaft Gedanken machen. In dieser Form macht es mir keinen Spaß.»