weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Familie und Mitspieler nehmen Abschied von Malanda

Brüssel (dpa) - Bei einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige, Freunde und ehemalige Mitspieler Abschied von Junior Malanda genommen. In der Nationalbasilika von Brüssel würdigten am Dienstag mehr als 1000 Menschen den am 10. Januar bei einem Verkehrsunfall zu Tode gekommenen Fußball-Profi des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Seine früheren Teamkollegen waren ebenso anwesend wie VfL-Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs. «Du hast jeden Einzelnen von uns berührt. Du warst so fürsorgend», sagte eine Familienangehörige. Malanda galt als großes Talent. Auf seinem weißen Sarg in der Mitte des Altarraums lag ein Herz aus Blumen.

Anzeige

Japan als Gruppensieger ins Viertelfinale - BVB-Star Kagawa trifft

Melbourne (dpa) - Bundesligaprofi Shinji Kagawa hat mit einem Tor den dritten Sieg im dritten Spiel von Titelverteidiger Japan beim Asien-Cup besiegelt. Der Dortmunder Offensivstar erzielte am Dienstag den Treffer zum 2:0 (1:0)-Endstand gegen Jordanien in Melbourne. Damit gehen die Japaner als Gruppensieger ins Viertelfinale und treffen dort am Freitag auf die Vereinigten Arabischen Emirate. Den zweiten Platz in Gruppe D sicherte sich der Irak durch ein 2:0 (0:0) gegen Palästina in Canberra. Damit kommt es am Freitag zum brisanten Viertelfinal-Duell mit dem Iran.

Benjamin Becker bei Australian Open mit Erstrunden-Sieg

Melbourne (dpa) - Benjamin Becker hat bei den Australian Open als dritter von anfangs acht deutschen Tennis-Herren die zweite Runde erreicht. Der 33 Jahre alte Mettlacher setzte sich am Dienstag gegen den an Nummer 25 gesetzten Julien Benneteau aus Frankreich mit 7:5, 5:7, 6:2, 6:4 durch. Vor Becker hatten Philipp Kohlschreiber und Matthias Bachinger ihre Erstrunden-Partien gewonnen. Ausgeschieden sind Tim Pütz, Peter Gojowczyk, Tobias Kamke, Jan-Lennard Struff und Dustin Brown.

Bundestrainerin Rittner bei Australian Open: «Riesen-Rückschritt»

Melbourne (dpa) - Bundestrainerin Barbara Rittner hat das kollektive Erstrunden-Scheitern ihres Top-Trios Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Sabine Lisicki bei den Australian Open als «Riesen-Rückschritt» bezeichnet. «Ich bin auch im Moment perplex», sagte die Fed-Cup-Teamchefin am Dienstag in Melbourne nach der 7:5, 6:7 (4:7), 3:6-Niederlage der Weltranglisten-13. Petkovic gegen Madison Brengle aus den USA. Erstmals seit acht Jahren steht damit keine der besten drei deutschen Tennisspielerinnen bei einem Grand-Slam-Turnier in der zweiten Runde. Diese erreichte nach Julia Görges und Carina Witthöft als dritte Deutsche Mona Barthel durch einen Dreisatzsieg über die Kroatin Donna Vekic.

Nach Unfall von Bianchi: Fünf Formel-1-Rennen starten 2015 früher

Paris (dpa) - Aus Sicherheitsgründen werden nach dem schweren Unfall von Jules Bianchi im vergangenen Jahr in der kommenden Formel-1-Saison fünf Rennen früher als sonst gestartet. Das geht aus einer Liste hervor, die der Internationale Automobilverband FIA am Dienstag veröffentlichte. Betroffen sind die Grand Prix' in Australien am 15. März (Start 16.00 Uhr Ortszeit), Malaysia am 29. März (15.00 Uhr), China am 12. April (14.00 Uhr), Japan am 27. September (14.00 Uhr) und Russland am 11. Oktober (14.00 Uhr).

DFB-Vizepräsident Koch: Neue Doping-Bestimmungen gelten für Rückrunde

Düsseldorf (dpa) - Die Bestimmungen des neuen Welt-Anti-Doping-Codes werden zur Rückrunde der deutschen Fußball-Profiligen und der 3. Liga in Kraft treten. «Der Fußball steht immer unter besonderer Beobachtung», sagte Rainer Koch, Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes, in einem am Dienstag auf der DFB-Homepage veröffentlichten Interview. «Wir wollten uns nicht den Vorwurf anhören müssen, dass es zu einer weniger harten Bestrafung für einen Doper kam, bloß, weil man für die Beschlussfassung die nächste Sitzung abwarten musste.»

Ski-Freestylerin Zimmermann gewinnt Slopestyle-Qualifikation bei WM

St. Georgen ob Murau (dpa) - Ski-Freestylerin Lisa Zimmermann hat das Slopestyle-Finale der Weltmeisterschaften am Kreischberg problemlos erreicht. Bei ihrer zweiten WM-Teilnahme gewann die 18-Jährige am Dienstag trotz eines Sturzes im ersten Lauf souverän die Qualifikation. Die sechs besten Fahrerinnen kämpfen am Mittwoch (14.00 Uhr) um Medaillen. Ihre deutsche Teamkollegin Sabrina Cakmakli verpasste als Zwölfte den Einzug ins Finale.

Kittel verpasst Etappensieg zum Auftakt der Tour Down Under

Campbelltown (dpa) - Radprofi Marcel Kittel hat zum Auftakt der Tour Down Under den Etappensieg klar verpasst. Der 26 Jahre alte Top-Sprinter aus dem neuen deutschen Giant-Alpecin-Rennstall hatte am Dienstag mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun und kam mit dem Hauptfeld mit einem Rückstand von 13 Sekunden auf den australischen Sieger Jack Bobridge (UniSA-Australia) als 32. ins Ziel. Bobridge gewann den Tagesabschnitt über 132,6 Kilometer von Tanunda nach Campbelltown bei Adelaide vor dem Niederländer Lieuwe Westra.

Dallas feiert NBA-Sieg gegen Memphis - Nowitzki mit 21 Punkten

Memphis (dpa) - Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks mit acht Punkten in den letzten zwei Minuten zu einem 103:95-Sieg bei den Memphis Grizzlies geführt. Der Basketball-Profi aus Würzburg war am Montag (Ortszeit) in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit 21 Zählern zweitbester Werfer seines Teams. Vier Minuten vor dem Ende führten die Grizzlies mit zwei Punkten Vorsprung, doch der 36 Jahre alte Nowitzki erwies sich in der Schlussphase als nervenstark. Die meisten Punkte der Mavericks gelangen Monta Ellis (25). Mit 29 Siegen aus 42 Spielen liegt Dallas auf Platz fünf der Western Conference.