weather-image
21°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Auftaktsiege für Senegal und Algerien beim Afrika-Cup

Mongomo (dpa) - Senegal und Algerien sind siegreich in den Afrika-Cup gestartet, Ghanas Fußballer kassierten eine bittere Last-Minute-Niederlage. Die Algerier setzten sich nach 0:1-Rückstand am Montagabend in Mongomo/Äquatorialguinea noch mit 3:1 (0:0) gegen Südafrika durch. Die Mannschaft aus der Kap-Republik war durch Thuso Phala (51. Minute) in Führung gegangen. Durch ein Eigentor von Thulani Hlatshwayo (68.) sowie Treffer von Faouzi Ghoulam (73.) und Islam Slimani (84.) drehten die Nordafrikaner die Partie. Der eingewechselte Moussa Sow erzielte in der dritten Minute der Nachspielzeit den Treffer zum 2:1 (0:1)-Sieg Senegals gegen Ghana.

Anzeige

Medienberichte: Top-Talent Ödegaard vor Wechsel zu Real Madrid

Oslo (dpa) - Der FC Bayern München muss offenbar im Werben um das norwegische Toptalent Martin Ödegaard dem Champions-League-Sieger Real Madrid den Vortritt lassen. Wie die norwegische Zeitung «Drammens Tidende» am Montag berichtete, wolle der 16-Jährige einen Langzeitvertrag bei den Königlichen unterschrieben. Es müssen demnach nur noch letzte Details geklärt werden. Ödegaards Verein Strömsgodset Drammen will in diesen Tagen mit Real über die Übergangsbedingungen verhandeln. Dem Teenager wird eine große Karriere vorausgesagt.

Franzose Champagne sieht Probleme bei FIFA-Kandidatur gegen Blatter

Paris (dpa) - FIFA-Präsidentschaftskandidat Jerome Champagne hat zehn Tage vor Ablauf der Bewerbungsfrist Probleme bei der Unterstützung seiner Kandidatur eingeräumt. Der Franzose gab am Montag in einem Statement zu, dass er noch nicht über die schriftlichen Zusagen von fünf nationalen Fußballverbänden verfügt. Um FIFA-Präsident Joseph Blatter bei der Wahl durch den Kongress Ende Mai herauszufordern zu können, ist das aber eine Bedingung. Er habe das Gefühl, meinte Champagne, «dass das Endresultat der Wahl bereits feststeht» und es daher für die Verbände «riskant wäre», sich mit Unterstützer-Briefen zu ihm zu bekennen.

Frühes Briand-Tor reicht Hannover 96 zum Sieg gegen Pilsen

Belek (dpa) - Hannover 96 hat dank Jimmy Briand das Testspiel gegen
Viktoria Pilsen mit 1:0 (1:0) gewonnen. Der französische Offensivspieler erzielte am Montag in Belek in der dritten Minute das frühe Siegtor für den Fußball-Bundesligisten. Damit betrieb Briand auch Eigenwerbung für die Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages. Das Team von 96-Trainer Tayfun Korkut hatte die Partie gegen den Erstligisten aus Tschechien gut im Griff. Allerdings enttäuschte Hannover vor 1152 Zuschauern bei der Chancenverwertung.

Titelverteidiger Spanien erster Achtelfinalist bei Handball-WM

Doha (dpa) - Titelverteidiger Spanien hat bei der Handball-WM in Katar als erste Mannschaft vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Der Weltmeister deklassierte am Montag in Doha Chile mit 37:16 (14:7). Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel ist Spanien ein Platz unter den ersten Vier in der Vorrundengruppe A und damit der Einzug in die K.o.-Runde bereits sicher. Den ersten Sieg in diesem Turnier feierte Brasilien. Der Zweite der Panamerika-Meisterschaft bezwang Weißrussland unerwartet klar mit 34:29 (16:12).

Snowboarderin Mittermüller verpasst Slopestyle-Finale bei WM

St. Georgen ob Murau (dpa) - Snowboarderin Silvia Mittermüller hat das Slopestyle-Finale bei den Weltmeisterschaften am Kreischberg verpasst. Bei ihrer fünften WM-Teilnahme kam die 31-Jährige in der Qualifikation am Montag, in der zahlreiche Athleten stürzten, nur auf Rang 14. Das reichte nicht zum Weiterkommen. Weitere deutsche Snowboarder waren nicht am Start.