weather-image
10°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Bayern gewinnen auch in Berlin - Augsburg nach Sieg gegen HSV Vierter


Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat seine Siegesserie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt und auch bei Hertha BSC gewonnen. Der deutsche Meister kam am Samstag bei den Berlinern zu einem knappen 1:0 und baute seinen Vorsprung vor dem Verfolgerduell am Sonntag zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach auf zehn Zähler aus. Leverkusen zog mit dem 4:1 gegen den 1. FC Köln nach Punkten mit dem Zweiten Wolfsburg gleich. Schalke 04 gewann ebenfalls 4:1 gegen Mainz 05. Vorerst bis auf Platz vier kletterte der FC Augsburg durch den 3:1-Erfolg gegen den Hamburger SV. Werder Bremen feierte einen 4:0-Sieg gegen Aufsteiger SC Paderborn.

Anzeige

Rebensburg nur Siebte im Riesenslalom von Aspen

Aspen (dpa) - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat beim zweiten Weltcup-Riesenslalom der Saison erneut das Podest verpasst. Nach einem sechsten Platz in Sölden vor fünf Wochen musste sich die Vancouver-Olympiasiegerin am Samstag im US-amerikanischen Aspen mit Rang sieben begnügen. Den Sieg sicherte sich die Österreicherin Eva-Maria Brem, die vor ihrer Teamgefährtin Kathrin Zettel und Federica Brignone aus Italien gewann. Von den drei weiteren deutschen Starterinnen hatte keine den Sprung in den zweiten Lauf geschafft.

4:3 gegen Hannover: 1899 Hoffenheim zurück in der Erfolgsspur

Sinsheim (dpa) - 1899 Hoffenheim ist nach drei sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Das Team aus dem Kraichgau gewann am Samstagabend mit 4:3 (2:1) gegen Hannover 96 und überflügelte die Niedersachsen in der Tabelle. Vor 22 716 Zuschauern in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena erzielten Pirmin Schwegler per Freistoß (19. Minute), Kevin Volland (37.), Eugen Polanski (59.) und Niklas Süle (63.) die Treffer für die Gastgeber, die auf Rang sieben der Tsbelle vorstießen. Lars Stindl (43./86.) und der frühere Hoffenheimer Joselu (52.) trafen für 96, das drei Plätze einbüßte.

Real Madrid feiert zehnten Sieg in Serie - 2:1 in Málaga

Málaga (dpa) - Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft den zehnten Sieg in Serie gefeiert. Die Königlichen gewannen am Samstag mit dem deutschen Nationalspieler Toni Kroos beim FC Málaga 2:1 (1:0). Die Tore erzielten Karim Benzema (18. Minute) und Gareth Bale (83.) jeweils auf Vorlage des Portugiesen Cristiano Ronaldo. In Unterzahl kassierte der Champions-League-Sieger noch den Gegentreffer durch den ehemaligen Münchner Bundesliga-Profi Roque Santa Cruz (90.+2). Kurz vor Schluss sah Real-Mittelfeldspieler Isco die Gelb-Rote Karte (86.). Sami Khedira musste wegen leichter Rückenbeschwerden erneut pausieren.

Norweger Jansrud gewinnt erste Weltcup-Abfahrt - Ferstl wird 14.

Lake Louise (dpa) - Super-G-Olympiasieger Kjetil Jansrud hat die erste Weltcup-Abfahrt des WM-Winters gewonnen. Der 29 Jahre alte Skirennfahrer aus Norwegen präsentierte sich am Samstag im kanadischen Lake Louise in einer hervorragenden Frühform und siegte vor den zeitgleichen Guillermo Fayed aus Frankreich und Lokalmatador Manuel Osborne-Paradis. Josef Ferstl schaffte als 14. die halbe Norm für die Weltmeisterschaften im Februar kommenden Jahres in den USA und ließ einen leichten Aufwärtstrend für das Speedteam des Deutschen Skiverbandes erahnen. Der österreichische Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer kam nicht über Rang 15 hinaus.

Skispringer Wellinger mit schweren Prellungen - wohl keine Brüche

Ruka (dpa) - Skispringer Andreas Wellinger hat sich bei seinem Sturz im finnischen Ruka schwere Prellungen, aber wohl keine Knochenbrüche zugezogen. Das sagte Bundestrainer Werner Schuster am Samstagabend nach einer ersten Diagnose im Krankenhaus. Der Berchtesgadener solle aber eine Nacht im Krankenhaus verbringen und am Sonntag erneut untersucht werden. Beim zweiten Weltcup-Einzelspringen der Saison war Wellinger im ersten Durchgang aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau gekracht, hatte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und war anschließend im Schanzenauslauf liegengeblieben.

Ammann und Kasai siegen gemeinsam in Ruka - Freund Dritter

Ruka (dpa) - Severin Freund hat beim Skisprung-Weltcup im finnischen Ruka erstmals in dieser Saison das Podest erreicht. Der 26-Jährige verbesserte sich nach Sprüngen auf 135 und 137,5 Meter noch vom siebten auf den dritten Rang (268,7 Punkte). Den Sieg teilten sich Freitag-Sieger Simon Ammann aus der Schweiz und Oldie Noriaki Kasai (Japan) mit jeweils 272,2 Punkten. Kasai ist mit 42 Jahren damit der älteste Weltcup-Sieger in der Geschichte des Skisprungs. Markus Eisenbichler wurde Elfter, Marinus Kraus 16. und Richard Freitag 19. Michael Neumayer (23.) und Andreas Wank (26.) sprangen ebenfalls in die Punkte.

Schweden und die Schweiz holen Titel bei Curling-EM

Champéry (dpa) - Schweden und die Schweiz haben sich bei den Curling-Europameisterschaften die Titel gesichert. Bei den Herren setzten sich die Schweden beim Turnier im schweizerischen Champéry am Samstag in einem umkämpften Finale gegen Norwegen mit 5:4 nach Extra-End durch. Bei den Damen gewannen die Gastgeberinnen aus der Schweiz im Endspiel gegen Russland mit 8:7. Die beiden deutschen Teams waren jeweils schon frühzeitig ausgeschieden.