weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Rydzek gewinnt Weltcup-Auftakt der Kombinierer in Ruka


Ruka (dpa) - Johannes Rydzek hat den Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer im finnischen Ruka gewonnen. Der Oberstdorfer siegte am Samstag nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Langlauf in 25:32,9 Minuten. Beim fünften Weltcuperfolg seiner Karriere setzte er sich im Schlusssprint gegen den Österreicher Bernhard Gruber durch. Dritter wurde der Tscheche Miroslav Dvorak. Fabian Rießle wurde Sechster, Björn Kircheisen Achter. Olympiasieger Eric Frenzel verbesserte sich nach einem schwachen Sprung noch von Rang 38 auf den 24. Platz.

Anzeige

Rodlerinnen mit Vierfacherfolg zum Saisonstart - Geisenberger gewinnt

Innsbruck (dpa) - Die deutschen Rodlerinnen um Natalie Geisenberger sind mit einem souveränen Vierfacherfolg in die neue Weltcupsaison gestartet. Die Olympiasiegerin aus Miesbach gewann am Samstag in Innsbruck-Igls das erste Rennen dieses Winters vor Dajana Eitberger und Tatjana Hüfner. Anke Wischnewski untermauerte als Vierte die weiterhin unangefochtene deutsche Vormachtstellung im Frauen-Rodeln. Für Geisenberger, die in der vergangenen Saison neben Olympia-Gold auch den Gesamtweltcup gewonnen hatte, war es der 24. Weltcupsieg.

Rummenigge zu Guardiola-Zukunft: Wenn er Lust hat, stehen wir bereit

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Pep Guardiola zu Gesprächen über eine mögliche Vertragsverlängerung eingeladen. »Pep ist kein Mensch, der Wert auf frühzeitiges Verlängern legt. Aber ich habe ihm schon zu verstehen gegeben, wann immer er Lust hat, wir oder ich stehen bereit«, sagte der Vorstandschef des FC Bayern München nach der Jahreshauptversammlung des Fußball-Rekordmeisters. Der spanische Starcoach Guardiola, der im zweiten Jahr bei den Bayern wirkt, hat noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Rodler Eggert/Benecken siegen in Innsbruck - Wendl/Arlt geschlagen

Innsbruck (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert und Sascha Benecken haben beim Weltcup-Auftakt in Innsbruck-Igls einen klaren Sieg gefeiert. Die beiden Deutschen setzten sich im ersten Rennen des Winters am Samstag vor den Russen Wladislaw Juschakow/Wladimir Prochorow und Peter Penz/Georg Fischler aus Österreich durch. Die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt enttäuschten dagegen und fuhren bei warmen Temperaturen und sehr schwierigen Bahnverhältnissen nur auf Platz vier. Sie verpassten damit erstmals nach insgesamt elf Rennen im Weltcup und bei Olympia wieder das Podium.

Danny Welbeck trifft zum 1:0-Sieg des FC Arsenal bei West Bromwich

London (dpa) - Der englische Fußball-Nationalspieler Danny Welbeck hat den FC Arsenal in der Premier League zu einem 1:0 (0:0)-Sieg bei West Bromwich Albion geschossen. Der ehemalige Stürmer von Manchester United traf am Samstag in der 60. Minute nach einer Hereingabe von Santi Cazorla mit dem Kopf. Mit 20 Zählern kletterten die Gunners durch den Auswärtssieg zumindest vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz. Lukas Podolski saß 90 Minuten lang auf der Bank.

Björgen und Brandsdal gewinnen Klassik-Sprints - Deutsche enttäuschen

Ruka (dpa) - Die deutschen Skilangläufer sind mit einer Enttäuschung in die neue Weltcup-Saison gestartet. Beim Klassik-Sprint im finnischen Ruka schaffte am Samstag nur Hanna Kolb den Sprung in die Finalläufe, schied dort aber im Viertelfinale aus. Bei den Damen setzte sich die Norwegerin Marit Björgen vor Katja Visnar aus Slowenien und ihrer Teamkollegin Maiken Caspersen Falla durch. Es war Björgens 67. Weltcup-Sieg. Den Sprint der Männer gewann Eirik Brandsdal vor seinen norwegischen Landsleuten Petter Northug und Sondre Turvoll Fossli.

Curling-Männer verpassen nach Niederlage WM-Qualifikation

Champéry (dpa) - Die Herren des Deutschen Curling Verbandes haben die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2015 verpasst. Das Team um Skip Alexander Baumann unterlag am Samstag Finnland, Sieger der B-EM, mit 7:8 nach dem Extra End. Nach der zweiten Niederlage in der Best-of-three-Serie gegen die Nordeuropäer müssen die deutschen Männer nun alle Hoffnungen auf das Weltturnier im kommenden Jahr begraben. Am Freitagabend hatten sie bereits mit 5:8 verloren. Die WM der Herren wird im Frühjahr 2015 in Kanada ausgetragen.

Nowitzki und Dallas Mavericks besiegen Toronto Raptors

Toronto (dpa) - Basketball-Star Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks sind in ihre Auswärtsserie mit einem Sieg gegen die Toronto Raptors gestartet. Am Freitagabend (Ortszeit) besiegten die Mavs in der nordamerikanischen Profiliga NBA das beste Team der Eastern Conference mit 106:102 (48:43). Dabei führte Dallas zwischenzeitlich mit 14 Zählern Vorsprung, musste am Ende aber noch zittern, weil die Gastgeber in den letzten Minuten bis auf 102:104 herankamen. Überragender Mann beim Dallas-Sieg war Monta Ellis mit 30 Punkten, 15 davon erzielte er im letzten Viertel. Nowitzki kam auf 15 Zähler.

Neunte Niederlage in Serie für Draisaitl und Oilers - Goc verletzt

St. Louis (dpa) - Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ihr neuntes Spiel nacheinander verloren. Sie unterlagen am Freitagabend (Ortszeit) bei den St. Louis Blues in der Verlängerung mit 3:4. Draisaitl konnte einen Assist für sich verbuchen beim Tor von David Perron zum 1:1, der deutsche Jungprofi kam auf 13:47 Einsatzzeit. Die Pittsburgh Penguins mit den deutschen Nationalspielern Christian Ehrhoff und Dennis Goc verloren gegen die Carolina Hurricanes 2:4. Dabei schied Goc im ersten Drittel aus, nachdem ihn ein Puck am Fuß getroffen hatte. Laut Trainer Mike Johnston ist die Verletzung aber »nicht besorgniserregend«. Die Boston Bruins mit Dennis Seidenberg gewannen gegen die Winnipeg Jets mit 2:1 in der Verlängerung.