weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Erste Saisonniederlage: Bayern verliert bei BATE Borissow 1:3

Minsk (dpa) - Der FC Bayern hat die erste Saisonniederlage kassiert. Am zweiten Spieltag der Champions League verlor der deutsche Fußball-Rekordmeister am Dienstagabend 1:3 (0:1) beim weißrussischen Überraschungsteam BATE Borissow. Alexandr Pawlow (23. Minute), Witali Rodionow (78.) und Renan Bressan (90.+4) sorgten in Minsk für den Erfolg der Gastgeber. Franck Ribéry gelang (90.+1) nur der Anschlusstreffer. Die Bayern rangieren in der Tabelle der Gruppe F hinter Borissow (6 Punkte) punktgleich mit Valencia auf Rang zwei.

Anzeige

Barca und ManUnited mit Favoritensiegen - auch Chelsea gewinnt

Berlin (dpa) - Der FC Barcelona und Manchester United halten in der Champions League Kurs Richtung Achtelfinale. Die beiden europäischen Fußball-Spitzenclubs feierten den jeweils zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die Katalanen setzten sich bei Benfica Lissabon 2:0 (1:0) durch, ManUnited kam bei CFR Cluj trotz anfänglichen Rückstands zu einem 2:1 (1:1) - zum Matchwinner avancierte Robin van Persie mit einem Doppelpack (29./49.). Titelverteidiger FC Chelsea gab sich beim 4:0 (1:0) beim dänischen Vertreter FC Nordsjaelland keine Blöße.

Heynckes mit Sammer-Kritik nicht einverstanden: «Nicht angemessen»

Minsk (dpa) - Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat sich gegen die Kritik von Sportdirektor Matthias Sammer an seinem Team verwahrt. «Mit der Form, der Art und Weise war ich nicht einverstanden. Das habe ich ihm auch gesagt», sagte Heynckes vor dem Spiel bei BATE Borissow. Sammer hatte die Münchner Fußball-Profis trotz ihres jüngsten 2:0-Sieges in der Bundesliga bei Werder Bremen scharf kritisiert: «Wir waren nicht richtig hellwach, wir waren nicht richtig gallig. Wir waren zu lätschern.» Sammer selbst wehrte sich und bezeichnete seinen Rundumschlag als «noch harmlos».

Bundestrainer Löw versöhnlich zum Karriereende von Ballack

Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat sich zum Karriereende von Michael Ballack versöhnlich gezeigt. «Mit Michael Ballack beendet ein großer Fußballer, der auf der ganzen Welt bekannt ist, seine Karriere», meinte Löw nur wenige Minuten, nachdem der langjährige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft seinen Rücktritt vom Profi-Fußball erklärt hatte. «Ich habe Michael stets als Stütze und sehr guten Spieler mit überragenden Qualitäten schätzen gelernt.»

DEL-Spitzenreiter Köln feiert siebten Erfolg im siebten Spiel

Berlin (dpa) - Die Kölner Haie eilen weiter von Sieg zu Sieg in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Der Spitzenreiter feierte am Dienstabend einen 5:2-Erfolg gegen die Hannover Scorpions und ist nach dem siebten Spieltag weiter ungeschlagen. Verfolger Mannheim war beim 5:0-Schützenfest über die Iserlohn Roosters zu Hause nicht zu bezwingen. Die Augsburger Panther bleiben nach dem 3:2-Sieg bei den Hamburg Freezers drittstärkste Kraft in der DEL. Handball-Skandal in Frankreich: Karabatic muss vor Gericht

Paris (dpa) - Im französischen Handball-Manipulationsskandal muss auch der frühere Kieler Bundesliga-Star Nikola Karabatic wegen Betrugverdachts vor Gericht. Der Untersuchungsrichter habe nach einer Anhörung am späten Dienstagabend in Montpellier die Einleitung eines Strafverfahrens gegen den 28-jährigen Profi des französischen Meisters Montpellier AHB angeordnet, berichteten französische Medien unter Berufung auf Justizkreise. Das gleiche Schicksal trifft den Angaben zufolge zehn weitere Verdächtige, die wegen Sportkorruption und Betrugs bis zu fünf Jahre Haft und Geldstrafen riskieren.

Auswärtssiege für den THW Kiel und den HSV Hamburg

Kiel/Hamburg (dpa) - Die Nordclubs der Handball-Bundesliga haben ihre Auswärtsspiele am Dienstagabend gewonnen. Rekordmeister THW Kiel siegte gegen den TV Neuhausen/Erms mit 39:20 (20:8), der HSV Hamburg setzte sich beim VfL Gummersbach mit 35:31 (18:17) durch.