weather-image
10°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Leipzig und Kaiserslautern verpassen durch 0:0 Sprung auf Platz zwei


Leipzig (dpa) - RB Leipzig und der 1. FC Kaiserslautern haben in der 2. Fußball-Bundesliga durch ein 0:0 den Sprung auf Tabellenplatz zwei verpasst. Vor 25 637 Zuschauern in der Leipziger WM-Arena nahm das Montagsspiel erst in der zweiten Halbzeit mehr Fahrt auf. Willi Orban und Philipp Hofmann trafen für die Pfälzer nur Latte und Pfosten, auf der Gegenseite vergab Yussuf Poulsen in der Schlussviertelstunde die beste Leipziger Gelegenheit. Nach dem 12. Spieltag ist RB Leipzig mit 20 Punkten hinter Tabellenführer Ingolstadt (26) und Fortuna Düsseldorf (21) Dritter, Kaiserslautern (20) rangiert mit der schlechteren Tordifferenz auf Platz fünf.

Anzeige

Fußball-Jahr für Schalkes Draxler nach Sehnen-Teilabriss beendet

Gelsenkirchen (dpa) - Das Fußball-Jahr ist für Julian Draxler wie befürchtet beendet. Die Verletzung am rechten Oberschenkel stellte sich am Montag als Teilabriss der Semimembranosus-Sehne heraus. Das ergab eine Untersuchung bei Nationalmannschafts-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Die Hinrunde sei damit für Draxler beendet, teilte sein Verein FC Schalke 04 am Montag mit. Der 21-Jährige machte sich am Montagnachmittag auf den Weg nach Stuttgart, um sich dort einer Operation zu unterziehen. Draxler hatte sich am Freitag im Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg (1:0) nach wenigen Sekunden die Verletzung am hinteren rechten Oberschenkel zugezogen.

Klose trifft doppelt: Lazio gewinnt 4:2 gegen Cagliari

Rom (dpa) - Miroslav Klose hat mit einem Doppelpack Lazio Rom zurück auf Platz drei in der italienischen Serie A geschossen. Der Fußball-Weltmeister traf beim 4:2 (3:0) gegen Cagliari Calcio in der 25. und 26. Minute. Nach der frühen Führung durch Stefano Mauri (7.) legte Klose bei seinem ersten Saisoneinsatz von Beginn an zunächst aus kurzer Distanz nach. Das 3:0 nur Augeblicke später war ein abgefälschter Schuss aus etwa 13 Metern. Der ehemalige Bundesliga-Spieler Edson Braafheid per Eigentor (48.) und Joao Pedro Galvao (84.) verkürzten, für den Endstand sorgte Ederson kurz nach seiner Einwechslung in der Nachspielzeit.

BVB will Mut für die Bundesliga schöpfen - Klopp: »Ich spüre Ruhe«

Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp verspürt trotz der Bundesliga-Talfahrt von Borussia Dortmund die Rückendeckung der Vereinsführung: »Es ist eine schwierige Phase. Da hilft Ruhe. Die spüre ich und versuche, sie zu nutzen«, sagte der BVB-Trainer vor dem Champions-League-Duell mit Galatasaray Istanbul am Dienstag (20.45 Uhr/Sky). Der Fußball-Lehrer hofft, dass die Partie gegen den türkischen Meister Mut macht für die Aufgabe vier Tage später in der Bundesliga gegen Mönchengladbach. »Wir versuchen am Dienstag an unseren Abläufen zu arbeiten und positive Dinge für Sonntag abzuleiten.«

Alaba erwartet keinen ängstlichen AS Rom - Bernat: »Besonderes Spiel«

München (dpa) - David Alaba vom FC Bayern München erwartet nach dem 7:1 auswärts gegen den AS Rom im Rückspiel am Mittwoch keinen ängstlichen Gegner. »Ich glaube nicht. Sicherlich werden sie Respekt haben, aber den haben wir auch«, sagte der österreichische Fußball-Nationalspieler am Montag in München. »Der AS Rom kommt hier her, um Punkte mitzunehmen.« Mit drei Punkten würden die Münchner vorzeitig den Gruppensieg sichern, ein Remis reicht für den Einzug ins Achtelfinale.

Tennisprofi Nadal am Blinddarm operiert

Barcelona (dpa) - Der spanische Tennisprofi Rafael Nadal ist am Montag in einem Krankenhaus in Barcelona am Blinddarm operiert worden. Der Weltranglisten-Dritte soll das Hospital bereits am Dienstag wieder verlassen, teilte sein Management mit. Der Weltranglisten-Dritte hatte wegen seiner Blinddarmentzündung auf die Teilnahme am Tour-Finale in London in der nächsten Woche verzichtet. Der 28-Jährige werde im Dezember wieder mit dem Training beginnen, um im nächsten Jahr wieder fit zu sein.

Paralympics-Sieger Rehm begrüßt DLV-Entscheidung

Leipzig (dpa) - Paralympics-Sieger Markus Rehm hat die Entscheidung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) von gemeinsamen Wettkämpfen behinderter und nichtbehinderter Athleten begrüßt. »Es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Bis wir mehr Klarheit haben, ist das die perfekte Lösung«, sagte 26-Jährige am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Der DLV hatte entschieden, dass gemeinsame Wettkämpfe ab 1. Januar 2015 ausgetragen werden können, aber mit getrennten Wertungen.

Kenianische Sportfunktionäre: EPO-Doping bei Marathonläuferin Jeptoo

Berlin (dpa) - Die unter Dopingverdacht stehende Marathonläuferin Rita Jeptoo soll positiv auf EPO getestet worden sein. Dies erklärten David Okeyo und Jackson Tuwei, zwei hochrangige kenianische Sportfunktionäre, am Montag. Die A-Probe habe Spuren von Blut-Doping erhalten, sagten die beiden Vize-Präsidenten des Leichtathletik-Verbandes. Okeyo erklärte, der kenianische Verbandwolle sich am Dienstag mit der Angelegenheit beschäftigen. Jeptoo war bei einer Trainingskontrolle im September vor ihrem Sieg beim Chicago-Marathon positiv getestet worden. Noch ist unklar, ob die 33-Jährige die B-Probe öffnen lassen wird.

Bamberg: Langjähriger Baskets-Manager Heyder von Aufgaben entbunden

Bamberg (dpa) - Die Brose Baskets Bamberg haben sich nun endgültig von ihrem langjährigen Erfolgsmanager Wolfgang Heyder getrennt. Der 58-Jährige sei mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Leiter des Jugendprogramms entbunden worden, verkündete der fränkische Basketball-Bundesligist am Montag. Die genauen Gründe für den Schritt wurden nicht genannt, es sei Stillschweigen vereinbart worden. Jüngsten Medienberichten zufolge dürften kritische Kommentare des früheren Geschäftsführers und Sportdirektors in Richtung Club-Spitze zur Trennung geführt haben. Zwischen Heyder und dem Bamberger Hauptfinanzier Michael Stoschek gab es seit längerem Spannungen.