weather-image
20°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Mainz in Europa-League-Qualifikation ausgeschieden

Tripoli (dpa) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 ist in der Europa-League-Qualifikation gescheitert. Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel verlor das Team des neuen Trainers Kasper Hjulmand am Donnerstag bei Asteras Tripolis mit 1:3 (1:1). Für die Griechen erzielte Pablo de Blasis (30.) die Führung. Pablo Mazza (68./86.) schoss Asteras vor 5000 Zuschauern mit seinen beiden Treffern dann in die Playoff-Runde. Ja-Cheol Koo (39.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Mainzer geschafft. Für die Playoff-Runde gesetzt ist Borussia Mönchengladbach. Der VfL Wolfsburg hat sich bereits für die Gruppenphase qualifiziert.

Anzeige

Landon Donovan beendet nach MLS-Saison seine Karriere

Los Angeles (dpa) - Landon Donovan beendet seine Fußball-Karriere. Wie der Angreifer der Los Angeles Galaxy aus der Major League Soccer (MLS) am Donnerstag bekanntgab, wird er sich nach dem Ende der Saison zurückziehen. «Nach sorgfältiger Überlegung und vielen Gesprächen mit Leuten, die mir nahe stehen, habe ich mich dazu entschieden, dass dies meine letzte Saison als Fußball-Profi sein wird», schrieb der 32-Jährige auf seiner Facebook-Seite.

Schwacher Auftakt für Tiger Woods bei PGA-Championship

Louisville/Kentucky (dpa) - Tiger Woods hat bereits auf der ersten Runde der PGA-Championship seine Chancen auf den 15. Gewinn eines Major-Turniers eingebüßt. Am Donnerstag spielte der mit Rückenproblemen gestartete US-Amerikaner auf dem Valhalla Golf Club etwas außerhalb von Louisville/Kentucky eine 74er-Auftaktrunde und blieb somit drei Schläge über Platzstandard. «Es war nicht sehr gut. Viele schlechte Schläge und beim Putten habe ich den Ball einfach nicht ins Loch bekommen», meinte Woods, auf dessen Score-Jarte vier Bogeys und ein Birdie verzeichnet waren.

Fürths Azemi erleidet bei Unfall Lungenquetschung und Knochenbrüche

Fürth/Nürnberg (dpa) - Stürmer Ilir Azemi vom Fußball-Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth hat bei einem schweren Verkehrsunfall eine Lungenquetschung sowie mehrere Knochenbrüche erlitten. Das sagte Martin Meichelbeck, Chef der Fürther Lizenspielerabteilung, am Donnerstag. Azemi war am Nachmittag im Krankenhaus wieder ansprechbar, hatte aber zwischenzeitlich künstlich beatmet werden müssen. Der 22-Jährige war am frühen Morgen mit seinem Wagen an einer Kreuzung am Nürnberger Stadtrand mit einem anderen Auto zusammengeprallt und danach schwer verletzt in die Klinik gebracht worden.

Wenger: Kein Interesse an Khedira-Verpflichtung

London (dpa) - Premier-League-Club FC Arsenal ist nicht an einer Verpflichtung von Weltmeister Sami Khedira von Real Madrid interessiert. Das erklärte Coach Arsène Wenger am Donnerstag auf einer Pressekonferenz im Emirates-Stadion. «Ich weiß nicht, wer ihn auf den Markt geworfen hat - sein Berater oder die Presse. Wir standen nie auch nur in der Nähe ihn zu verpflichten, weil Jack Wilshere wieder fit ist und wir offensive Mittelfeldspieler haben, die diese Rolle ausfüllen können», meinte Wenger.

Frauen-Bundestrainerin Neid: Mit Kunstrasen arrangieren

Frankfurt/Main (dpa) - Frauen-Bundestrainerin Silvia Neid hat in der Kunstrasen-Debatte Verständnis für die Sorgen der Spielerinnen, will sich aber so gut wie möglich auf den ungewohnten Untergrund bei der WM 2015 in Kanada vorbereiten. «Die Besorgnis einiger Spielerinnen kann ich nachvollziehen, denn bisher gab es ja noch nie eine Frauen- oder Männer-WM, die auf Kunstrasen ausgetragen wurde. Am Anfang war auch ich sehr überrascht, als ich erfuhr, dass die WM nicht auf Naturrasen gespielt werden soll», sagte die Bundestrainerin in einer vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) am Donnerstagabend übermittelten Stellungnahme.

Aus für Tennis-Profi Djokovic in Toronto

Toronto (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat beim Tennisturnier in Toronto sein Achtelfinalmatch gegen Jo-Wilfried Tsonga in gerade einmal 63 Minuten mit 2:6, 2:6 verloren. Der Franzose hatte mit dem von Boris Becker betreuten Wimbledonsieger aus Serbien keinerlei Probleme. Bei dem mit 3,77 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier hatte Djokovic schon am Tag zuvor gegen Tsongas Landsmann Gaël Monfils Probleme und gewann erst in drei Sätzen.