weather-image
23°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Hoeneß zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt


München (dpa) - Uli Hoeneß ist zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Das Landgericht München sprach den Präsidenten des FC Bayern München am Donnerstag wegen Steuerhinterziehung in sieben Fällen schuldig. Die Staatsanwaltschaft hatte für eine Haft von fünf Jahren und sechs Monaten plädiert. Die Verteidigung forderte höchstens eine Bewährungsstrafe. Hoeneß-Anwalt Hanns Feigen will Revision einlegen. Die Staatsanwaltschaft hält sich den Einsatz möglicher Rechtsmittel gegen das Urteil offen. Hoeneß wurde nach seiner Verurteilung nicht in Haft genommen. Der Haftbefehl werde in bestehender Form aufrechterhalten und bleibe außer Vollzug, sagte Gerichtssprecherin Andrea Titz.

Anzeige

Drittes Gold für Schaffelhuber - Verband hebt Disqualifikation auf

Sotschi (dpa) - Anna Schaffelhuber hat bei den Paralympics in Sotschi nachträglich ihre dritte Goldmedaille gewonnen. Das Internationale Paralympische Komitee hob am Donnerstag die Disqualifikation der 21-Jährigen im Slalom vom Vortag auf und wertete ihren unter Vorbehalt absolvierten zweiten Lauf. Nach mehrstündiger Beratung wies das Board of Appeal den Protest Österreichs ab. Zweite ist nun ihre Teamkollegin Anna-Lena Forster vor Kimberly Joines aus Kanada. Österreich hatte am Vortag Protest gegen den ersten Slalom-Lauf eingelegt. Angeblich hatte sich Anna Schaffelhuber vor ihrem Start regelwidrig angeschoben.

Österreicherin Fenninger holt vorzeitig alpinen Gesamtweltcup

Lenzerheide (dpa) - Einen Tag nach dem Sturz von Maria Höfl-Riesch hat sich Anna Fenninger aus Österreich vorzeitig den Sieg im alpinen Gesamtweltcup gesichert. Nach Rang zwei beim Super-G auf der Lenzerheide kann die 24 Jahre alte Olympiasiegerin in den beiden noch ausstehenden Rennen nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. Der Sieg in der Schweiz ging vor heimischem Publikum am Donnerstag an Lara Gut. Die 22-Jährige holte sich auch die Kristallkugel für die beste Super-G-Fahrerin des Olympia-Winters. Tina Maze aus Slowenien wurde Dritte. Viktoria Rebensburg fuhr auf Rang acht.

Höfl-Riesch: Entscheidung über Karriereende spätestens in 14 Tagen

Lenzerheide (dpa) - Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch will spätestens in zwei Wochen über ihr Karriereende entschieden haben. In den Urlaub wolle sie das nicht mitnehmen, sagte die Skirennfahrerin am Tag nach dem vorzeitigen Saisonende in einem Interview der ARD. Im letzten Abfahrtsrennen des Olympia-Winters war Höfl-Riesch am Mittwoch gestürzt. Sie zog sich einen Muskelfaserbündelriss an der Adduktorengruppe im linken Oberschenkel sowie eine schwere Prellung am linken Schulter- und Ellenbogengelenk zu. Darüber hinaus erlitt die 29-Jährige eine Kapselverletzung im linken Ellenbogengelenk. Die Hoffnung auf den zweiten Gesamtweltcupsieg nach 2011 musste Höfl-Riesch deshalb aufgeben.

Hirscher besser als Svindal im Super-G - Pinturault gewinnt

Lenzerheide (dpa) - Skirennfahrer Marcel Hirscher hat beste Chancen auf den dritten Gesamtweltcupsieg in Serie. Im Super-G auf der Lenzerheide wurde der Österreicher in der für ihn ungewohnten Disziplin Zwölfter. Konkurrent und Speedspezialist Aksel Lund Svindal kam am Donnerstag beim Sieg des Franzosen Alexis Pinturault dagegen nicht über Rang 16 hinaus und blieb ohne Weltcuppunkte. Vor dem abschließenden Slalom und Riesenslalom hat Hirscher in der Gesamtwertung noch 19 Zähler Rückstand auf Svindal. In den technischen Disziplinen ist er klar im Vorteil.

Bundestrainer Löw kündigt an: Kein neuer Assistent vor WM

Berlin (dpa) - Joachim Löw will sich erst nach der Weltmeisterschaft auf einen Nachfolger für Co-Trainer Hansi Flick in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft festlegen. «Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, dazu ein paar Gespräche zu führen und ein paar Überlegungen anzustellen. Doch ich habe gemerkt, die Realität und die Tagesarbeit holen mich ein», sagte der Bundestrainer in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa und betonte, es werde vor der WM keine Entscheidung geben. Löws langjähriger Assistenzcoach Flick wechselt nach der WM in Brasilien auf die vakante Position des DFB-Sportdirektors.

Drei Monate vor WM: Deutschland in FIFA-Weltrangliste Zweiter

Berlin (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht drei Monate vor der Weltmeisterschaft in Brasilien weiter auf Platz zwei der FIFA-Weltrangliste. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Ranking des Weltverbandes FIFA hervor. Spitzenreiter bleibt Welt- und Europameister Spanien. Insgesamt gab es unter den besten Fünf keine Veränderungen. Hinter Spanien und der Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw folgen Argentinien, Portugal und Kolumbien. WM-Teilnehmer Belgien gelang als Zehnter die Rückkehr in die Top Ten.

Nach Oberschenkelverletzung: Spekulationen um Özils Zwangspause

London (dpa) - Der FC Arsenal schweigt weiter über die Schwere der Oberschenkelverletzung des deutschen Fußball-Nationalspielers Mesut Özil. Der Tabellenzweite der Premier League will erst an diesem Freitag bei einer Pressekonferenz zur Partie bei Tottenham Hotspur eine Stellungnahme zur Dauer des Ausfalls des Spielmachers abgeben. Er wisse nicht, wie lange Özil fehlen werde, es gebe noch weitere Untersuchungen, sagte Coach Arsène Wenger am Donnerstag. Der zuletzt in die Kritik geratene Regisseur zog sich am Dienstag beim Champions-League-Aus im Achtelfinale beim FC Bayern München eine Muskelverletzung zu und wurde in der Pause ausgewechselt.

Werder hofft auf Hunt-Verbleib - Eichin: Kein neuer Stand

Bremen (dpa) - Fußball-Profi Aaron Hunt vom Bundesligisten Werder Bremen lässt seine sportliche Zukunft weiter offen. Hunt dementierte am Donnerstag Medienberichte, wonach er Werder zum Saisonende verlassen werde. Er habe sich noch nicht entschieden, sagte der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler. Zuvor bezeichnete bereits Sportchef Thomas Eichin die Gerüchte als wilde Spekulationen.

BVB ohne Reus und Mchitarjan gegen Gladbach - Lewandowski zurück

Dortmund (dpa) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus muss im Heimspiel von Borussia Dortmund gegen seinen ehemaligen Club Borussia Mönchengladbach höchstwahrscheinlich zuschauen. Reus klagte zuletzt über muskuläre Probleme, die ihn zur Trainingspause zwangen. Wenn nichts Außergewöhnliches passiere, werde Reus am Samstag nicht zur Verfügung stehen, sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp am Donnerstag. Dafür ist wieder mit Robert Lewandowski nach seiner Kreuzbanddehnung zu rechnen. Henrich Mchitarjan fehlt wegen einer Gelb-Sperre.

HSV-Stürmer Lasogga fällt gegen Nürnberg aus

Hamburg (dpa) - Stürmer Pierre-Michel Lasogga fehlt dem Hamburger SV auch am Sonntag im Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Das Risiko sei zu groß, jetzt schon mit größeren Belastungen anzufangen, sagte ein HSV-Sprecher am Donnerstag. Der Angreifer hatte sich nach seiner wieder aufgebrochenen Muskelverletzung im Oberschenkel am Vortag noch einmal von Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München untersuchen lassen.

96-Profi Diouf ist Vater geworden - Schulteroperation verschoben

Hannover (dpa) - Die Schulteroperation von Fußball-Profi Mame Diouf vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 ist auf Freitag verschoben worden. Der Angreifer wurde am Donnerstagmorgen Vater einer Tochter und weilte bei seiner Frau Maria im Krankenhaus. Dies teilte der Club am Donnerstag mit. Diouf wird in dieser Saison wohl nicht mehr zum Einsatz kommen, nachdem er sich am vergangenen Wochenende gegen Bayer Leverkusen die Schulter ausgekugelt hatte.

SC Freiburg verlängert Vertrag mit Verteidiger Günter

Freiburg (dpa) - Der abstiegsgefährdete SC Freiburg hat den Vertrag mit Abwehrspieler Christian Günter vorzeitig verlängert. Der 21 Jahre alte Fußball-Profi spielt seit der C-Jugend bei dem badischen Bundesligisten. In der ersten Liga kam der U20-Nationalspieler bislang auf 26 Einsätze. Zur Vertragsdauer gab der SC wie üblich nichts bekannt.

Nowitzki überragend beim Sieg der Mavericks gegen Utah Jazz

Salt Lake City (dpa) - Ein bestens aufgelegter Superstar Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA zum Auswärtssieg bei den Utah Jazz geführt. Der NBA-Champion von 2011 gewann am Mittwoch (Ortszeit) in Salt Lake City mit 108:101 und sicherte Playoff-Platz acht der Western Conference. Mit 31 Punkten war Nowitzki der mit Abstand beste Korbschütze in der Mannschaft von Trainer Rick Carlisle.

Haas scheitert im Achtelfinale von Indian Wells an Federer

Indian Wells (dpa) - Tennisprofi Tommy Haas hat im Achtelfinale des ATP-Masters-Turniers von Indian Wells eine Überraschung verpasst. Deutschlands Nummer eins musste sich am Mittwoch (Ortszeit) im US-Bundesstaat Kalifornien nach 85 Minuten dem Schweizer Roger Federer mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Für den ehemaligen Weltranglisten-Ersten war es der 13. Sieg gegen den fast 36-jährigen Haas. Mit dem gebürtigen Hamburger ist der letzte deutsche Profi in Indian Wells ausgeschieden.