weather-image
29°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Vettel rettet Platz zwei in Belgien - Button gewinnt


Spa-Francorchamps (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Belgien mit einer starken Aufholjagd noch auf Rang zwei gefahren. Vor dem Red-Bull-Piloten kam am Sonntag in Spa-Francorchamps nur der britische Sieger Jenson Button im McLaren ins Ziel. Lotus-Fahrer Kimi Räikkönen aus Finnland wurde Dritter. Der von Platz zehn gestartete Hesse Vettel verbesserte sich in der WM-Gesamtwertung damit auf Rang zwei. Spitzenreiter Fernando Alonso war nach einem Startunfall mit seinem Ferrari ausgeschieden. Nico Hülkenberg aus Emmerich steuerte seinen Force India auf Rang vier. Michael Schumacher wurde in seinem 300. Grand Prix Siebter.

Anzeige

Löw sieht keine EM-Nachwehen: «Verhältnis zu den Fans ist intakt»

Berlin (dpa) - Joachim Löw sieht das Verhältnis zwischen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und der großen Anhängerschar trotz des bitteren EM-Ausscheidens gegen Italien nicht weiter belastet. «Die Enttäuschung war riesengroß nach dem EM-Aus, nach dem Spiel gegen Italien. Aber grundsätzlich wissen unsere Fans, dass es keine Titelgarantien gibt», erklärte der Bundestrainer vor dem neuen Titelanlauf, der mit dem ersten WM-Qualifikationsspiel in Hannover gegen die Färöer Inseln beginnt. «Das Verhältnis ist intakt, das hat das Spiel gegen Argentinien gezeigt. Obwohl wir nicht gewonnen haben, gab es viel Applaus und keine Pfiffe», bemerkte Löw während einer Gesprächsrunde.

FSV Frankfurt verteidigt dritten Platz - Ingolstadt mit erstem Sieg

München (dpa) - Der FSV Frankfurt hat seinen dritten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga behauptet. Die Hessen feierten am Sonntag gegen Erzgebirge Aue beim 1:0 (0:0) bereits ihren dritten Erfolg. Dem FC Ingolstadt gelang am vierten Spieltag der erste Saisonsieg durch ein 3:1 (2:0) beim SC Paderborn. Im dritten Sonntagsspiel schlug der VfL Bochum den Aufsteiger Jahn Regensburg mit 1:0 (0:0). Tabellenführer bleibt Eintracht Braunschweig - die Niedersachsen hatten schon am Samstag im vierten Spiel ihren vierten Sieg eingefahren.

Diskus-Olympiasieger Harting feiert 33. Sieg in Serie

Berlin (dpa) - Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat die Berliner Fans nicht enttäuscht und beim ISTAF seinen 33. Sieg in Serie gefeiert. Der 27 Jahre alte Olympiasieger, Doppel-Weltmeister und Europameister gewann am Sonntag mit guten 67,40 Meter vor dem Litauer Virgilijus Alekna (66,63). Ex-Europameister Piotr Malachowski aus Polen wurde mit 66,17 Metern Dritter. 26 Tage nach seinem Olympiasieg gewann Harting auch beim Leichtathletik-Klassiker in seinem «Heimstadion».

Podolski trifft, Arsenal siegt Liverpool (dpa) - Lukas Podolski hat den FC Arsenal zum ersten Saisonsieg in der englischen Fußball-Liga geschossen. Der Ex-Kölner leitete den 2:0 (1:0)-Prestigeerfolg beim FC Liverpool am Sonntag mit seinem Premierentor für die Londoner ein. Der platzierte Flachschuss mit dem linken Fuß in der 31. Minute war zugleich der erlösende erste Gunners-Treffer in dieser Spielzeit nach zwei torlosen Remis. Außerdem bereitete der 27-Jährige im Doppelpass-Zusammenspiel mit dem spanischen Neuzugang Santi Cazorla das zweite Tor vor (68.). Podolski und Nationalmannschaftskollege Per Mertesacker standen wieder in der Startelf

Unfall bei Rallye in Tschechien - Zuschauer tot

Zlin (dpa) - Zum zweiten Mal innerhalb von zehn Wochen ist es in der Intercontinental Rallye Challenge (IRC), einer Serie unterhalb der Rallye-WM, zu einem tödlichen Unfall gekommen. Beim neunten Saisonlauf der IRC in Tschechien überschlug sich der einheimische Subaru-Fahrer Vaclav Kopacek mit seinem Impreza und rutschte dabei in eine Zuschauergruppe. Dabei wurde ein Mensch tödlich verletzt. Ein zweiter Zuschauer wurde in Zlin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Kantersieg für Meister Potsdam

Sindelfingen (dpa) - Dem deutschen Frauenfußball-Meister Turbine Potsdam ist ein Traumstart in das Unternehmen Titelverteidigung gelungen. Beim 9:1 (2:0) in Sindelfingen spielte das Team von Trainer Bernd Schröder am ersten Bundesliga-Spieltag groß auf. Weltmeisterin Yuki Ogimi (64./81.), Genoveva Anonma (76./77.), Keelin Winters (8.), Patricia Hanebeck (29.), Lisa Evans (49.), Stefanie Mirlach (57.) und Natasa Andonova (79.) machten den Kantersieg am Sonntag perfekt. Den Ehrentreffer für den überforderten Aufsteiger erzielte Natalia Mann (55.).