weather-image
24°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Champions League: Galatasaray erreicht Achtelfinale

Istanbul (dpa) - Dank eines späten Treffers von Wesley Sneijder hat der türkische Fußballmeister Galatasaray im Winterchaos von Istanbul das Achtelfinale der Fußball-Champions-League erreicht. Knapp 18 Stunden nach dem Spielabbruch wegen starken Schneefalls erzielte der Niederländer in der 85. Minute das entscheidende 1:0 (0:0) gegen Juventus Turin. Damit erreichte Galatasaray am Mittwoch den zweiten Platz in der Gruppe B hinter Real Madrid. Juventus Turin wird ab Februar in der Zwischenrunde der Europa League spielen.

Anzeige

nimmt Niederlage locker - «Nervige» Rekordjagden beendet

Irschenberg (dpa) - Uli Hoeneß kann der 2:3-Niederlage des FC Bayern gegen Manchester City sogar Positives abgewinnen. Er sei «ehrlich» gesagt froh, dass diese ewige Rekordjagd jetzt zu Ende sei und man «jetzt wieder normal Fußball spielen» könne, sagte der Vereinspräsident bei der Eröffnung eines Fanshops seines Clubs auf dem Irschenberg. Für die eigenen Spieler sei es auch «nervig» gewesen, nur noch ständig auf die Rekordjagden angesprochen zu werden. «Es ist ganz gut, dass sich das jetzt alles wieder normalisiert», sagte Hoeneß.

FC Bayern und Boateng verlängern bis 2018

München (dpa) - Bayern München und Jérôme Boateng streben noch viele Jahre gemeinsamen Erfolg an. Der Triplesieger und der deutsche Fußball-Nationalspieler verlängerten den bis 2015 laufenden Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2018. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. «Jérôme hat hier bei uns eine tolle Entwicklung genommen, er zählt zu den wichtigen Spielern beim FC Bayern», sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Vor kurzem hatten die Münchner bereits mit David Alaba bis 2018 verlängert.

Kein kurzfristiges Gomez-Comeback - Weiter Schmerzen im Knie

Florenz (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mario Gomez muss weiter auf sein Comeback warten. «Es ist eigentlich keine Rückkehr in Kürze vorgesehen. Vorher müssen wir das Problem mit den Schmerzen endgültig lösen», sagte der Teamarzt seines Clubs AC Florenz, Paolo Manetti, auf der Webseite des Vereins. Der 28-jährige Gomez leidet nach seinem mittlerweile ausgeheilten Innenbandteilriss im Knie weiter an einer schmerzhaften Sehnenentzündung.

Bayer verzichtet auf Einspruch gegen Spahic-Sperre

San Sebastian (dpa) - Bayer Leverkusen hat auf einen Einspruch gegen die Sperre von Verteidiger Emir Spahic für drei Spiele verzichtet. «Ich halte die Rote Karte nach wie vor für unberechtigt, aber wir akzeptieren die Sperre», erklärte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler am Mittwoch am Rande des Champions-League-Spiels bei Real Sociedad San Sebastian. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte den 33 Jahre alten Bosnier gesperrt, weil er am Samstag in der Partie bei Borussia Dortmund wegen rohen Spiels und einer leichten Tätlichkeit die Rote Karte gesehen hatte.

ARD und ZDF zeigen erstmals seit 1998 alle WM-Spiele

München (dpa) - Erstmals seit 1998 werden ARD und ZDF im kommenden Jahr wieder alle Spiele einer Fußball-Weltmeisterschaft live übertragen. Eine Sublizenzierung einzelner WM-Partien ist nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa endgültig gescheitert. Nach der Auslosung am vergangenen Freitag haben die öffentlich-rechtlichen Sender die 64 Partien der WM in Brasilien aufgeteilt. Das Zweite beginnt mit der Live-Berichterstattung vom Eröffnungsspiel und überträgt in der Vorrunde ein Spiel der deutschen Mannschaft. Das Erste zeigt das Finale und darf zwei Gruppenspiele der DFB-Auswahl zeigen.

Görges: Handgelenksblessur vor neuer Tennis-Saison verheilt

Berlin (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges ist nach ihrer langwierigen Handgelenksblessur wieder fit für die neue Saison. In einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Mittwoch) rechtfertigte Görges ihre Entscheidung, trotz der Verletzung in diesem Jahr weiterzuspielen. So sei es ihr auch vom Arzt empfohlen worden. «Wenn Du es probierst, musst Du auch das Risiko eingehen, dass Du verlierst. Das Risiko bin ich eingegangen, und dazu stehe ich auch heute noch», sagte Görges. Die einstige Nummer 15 der Weltrangliste belegt nach ihrer schwächsten Saison nur noch Rang 72.

Curling-Männer mit zweiter Niederlage bei Olympia-Qualifikation

Füssen (dpa) - Die deutschen Curlingspieler haben beim Qualifikationsturnier um die letzten Olympia-Plätze die nächste Niederlage kassiert. Das Männer-Team um den erfahrenen Skip John Jahr vom CC Hamburg unterlag am Mittwoch Südkorea mit 7:8. Dadurch verpasste die Mannschaft bei der Heimveranstaltung in Füssen den ersten Sieg nach der 3:8-Auftaktniederlage gegen Frankreich am Vortag. Die Frauen um Routinier Andrea Schöpp hatten beim 6:7 gegen China ebenfalls ihr Auftaktspiel verloren.