weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Fortuna Düsseldorf trennt sich von Trainer Büskens

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat sich von Trainer Mike Büskens getrennt. Dazu habe sich der Vorstand nach einem Gespräch am Samstagvormittag entschieden, teilte der Club auf seiner Webseite mit. Düsseldorf reagierte damit auf die sportliche Talfahrt mit vier Niederlagen in den vergangenen fünf Spielen. Am Freitagabend hatten die Düsseldorfer im eigenen Stadion mit 0:2 gegen den Karlsruher SC verloren. Der frühere Bundesligist hat nach dem 16. Spieltag im Fußball-Unterhaus nur fünf Siege verbucht und hinkt damit seinen eigenen Erwartungen hinterher. Der 45-jährige Büskens hatte die Fortuna erst zu Saisonbeginn übernommen.

Anzeige

Kaiserslautern verliert in Dresden und verpasst Tabellenführung

Dresden (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Pfälzer verloren am Samstag bei Dynamo Dresden mit 2:3 (1:1) und bleiben hinter dem 1. FC Köln Zweiter. Vor 28 368 Zuschauern sorgten Tobias Kempe (41.), Idir Ouali (78.) und Zlatko Dedic (80.) für das Ende der Lauterer Erfolgsserie von acht Spielen ohne Niederlage. Zuletzt hatten die Roten Teufel an 14. September in Sandhausen verloren. Olivier Occean (45.) und Marcel Gaus (73.) trafen für den FCK. Dresden verbesserte sich dank des vierten Saisonsieges auf Rang 14.

 Eric Frenzel gewinnt Kombinierer-Weltcup in Kuusamo

Kuusamo (dpa) - Eric Frenzel hat für den ersten Saisonsieg eines Athleten des Deutschen Skiverbandes in diesem Winter gesorgt. Der Oberwiesenthaler gewann an Samstag im finnischen Kuusamo den Saison-Auftakt der Nordischen Kombination. Nach Platz vier nach dem Springen lief der Weltmeister über 10 Kilometer allen davon. In 28:34,9 Minuten verwies er die Norweger Jörgen Graabak und Magnus Krog mit 3,5 beziehungsweise 8,9 Sekunden Vorsprung auf die Plätze. Mit Platz acht schaffte auch der Oberstdorfer Johannes Rydzek gleich im ersten Rennen die interne Olympia-Norm. Björn Kircheisen aus Johanngeorgenstadt belegte Rang 26.

Debütant Eißler siegt bei Rodel-Weltcup in Winterberg

Winterberg (dpa) - Nachwuchsrodler Chris Eißler hat beim Heim-Weltcup in Winterberg überraschend den Sieg eingefahren. Der 20-Jährige aus Zwickau machte am Samstag bei schwierigen Witterungsbedingungen gleich beim Weltcup-Debüt seinen ersten Erfolg perfekt. Hinter Eißler landete der italienische Routinier Armin Zöggeler auf dem zweiten Platz. Dritter wurde der Olympia-Zweite David Möller. Olympiasieger Felix Loch landete auf dem vierten Platz. Nach starken Schneefällen ging das Rennen in nur einem Durchgang über die Bühne. Zuvor hatten die Doppelsitzer-Weltmeister Tobias Wendl und Tobias Arlt ihren zweiten Saisonsieg geholt.

Lakers trennen sich von Basketball-Nationalspieler Harris

Los Angeles (dpa) - Basketball-Nationalspieler Elias Harris ist bei den Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Profiliga NBA entlassen worden. Das teilte der kalifornische Club am Freitag (Ortszeit) via Twitter mit. Der Rekordmeister löste den Zweijahreskontrakt mit dem 24 Jahre alten Flügelspieler fristgerecht auf. Die anderen NBA-Clubs können 48 Stunden lang seinen Vertrag zu den alten Konditionen übernehmen, danach ist Harris frei und kann neu über ein Arbeitspapier verhandeln.

Claudia Pechstein in Astana Sechste über 1500 Meter

Astana (dpa) - Claudia Pechstein hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Astana auch auf der ungeliebten Mittelstrecke über 1500 Meter einen guten Eindruck hinterlassen und sich den sechsten Platz gesichert. In 1:58,68 Minuten bezwang die 41-Jährige am Samstag mit einem starken Schlussspurt ihre Teamgefährtin Monique Angermüller um drei Hundertstelsekunden und verwies die Berlinerin auf Platz sieben.
Der Sieg ging an 1000-m-Weltrekordlerin Brittany Bowe aus den USA. Sie übernahm mit dem Erfolg in 1:57,28 Minuten auch die Führung im Weltcup-Klassement. Die Russin Julia Skokowa wurde Zweite.  

Deutsche Zweierbob-Teams enttäuschen - Holcomb siegt zum Auftakt

Calgary (dpa) - Die deutschen Zweierbob-Teams haben beim Weltcup-Auftakt in Calgary die Podestplätze klar verpasst. Weltmeister Francesco Friedrich musste sich am Freitag (Ortszeit) als bester Deutscher mit Rang sechs begnügen. Mit Anschieber Jannis Bäcker hatte er nach zwei Durchgängen 44 Hundertstelsekunden Rückstand auf den siegreichen Amerikaner Steven Holcomb, der mit Anschieber Steven Langton mit 54,51 Sekunden Bahnrekord fuhr. Auf den Rängen zwei und drei folgten die Schweizer mit Beat Hefti/Alex Baumann sowie das kanadische Duo Chris Spring/Jesse Lumsden.

Kowalczyk gewinnt zweite Kuusamo-Etappe - Herrmann auf Platz 14

Kuusamo (dpa) - Die Polin Justyna Kowalczyk hat am Samstag auch die zweite Etappe beim Langlauf-Weltcup im finnischen Kuusamo gewonnen. Über fünf Kilometer in der klassischen Technik setzte sie sich in 13:33,7 Minuten vor ihrer Dauerrivalin Marit Björgen durch. Die Norwegerin hatte drei Sekunden Rückstand. Dritte wurde die Norwegerin Therese Johaug mit 14,8 Sekunden Rückstand. Beste Deutsche war die Oberwiesenthalerin Denise Herrmann. Die Sprint-Dritte vom Freitag belegte Platz 14. Nicole Fessel aus Oberstdorf kam als 24. noch in die Punkte. Katrin Zeller musste sich mit Platz 39 begnügen, Claudia Nystad lief auf Rang 49.

Rodel-Doppelsitzer Wendl/Arlt holen zweiten Saisonsieg

Winterberg (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim Heim-Weltcup in Winterberg ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Die Weltmeister verwiesen am Samstag im Hochsauerland die Italiener Christian Oberstolz und Patrick Gruber mit großem Vorsprung auf den zweiten Platz. Für Wendl/Arlt war es bereits der 19. Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Die WM-Zweiten Toni Eggert und Sascha Benecken stürzten im zweiten Lauf und schieden aus. Den dritten Rang teilten sich die zeitgleichen Italiener Ludwig Rieder/Patrick Rastner mit den Österreichern Peter Penz/Georg Fischler.