weather-image
15°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

1:1 gegen Hamburg: Benaglio-Fehler bremst Wolfsburger Vormarsch

Wolfsburg (dpa) - Ein Fehler von Torhüter Diego Benaglio hat den VfL Wolfsburg auf seinem Vormarsch Richtung Champions-League-Platz gebremst. Die Niedersachsen mussten sich im Nordderby zum Auftakt des 14. Spieltages mit einem 1:1 (1:1) gegen den Hamburger SV begnügen. Dadurch verpasste Wolfsburg die Chance, nach Punkten zum Tabellenvierten Borussia Mönchengladbach aufzuschließen. Vor 26 648 Zuschauern in der Volkswagen-Arena glich Ricardo Rodriguez am Freitag per Foulelfmeter in der 31. Minute die Hamburger Führung durch Hakan Calhanoglu (19.) aus. Wolfsburg blieb zum sechsten Mal in Serie ungeschlagen, musste aber am Schluss um den Punkt sehr zittern.

Anzeige

2. Liga: Köln zurück an Tabellenspitze - Karlsruhe auf Platz vier

Berlin (dpa) - Der 1. FC Köln hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert. Mit einem verdienten 3:0 (2:0) beim FC St. Pauli rückte der Aufstiegsfavorit am Freitagabend zumindest vorübergehend wieder auf Platz eins vor. Für die Aufstiegsambitionen der Hamburger bedeutet die Niederlage einen Dämpfer: Sie fielen auf Platz fünf zurück. Der Karlsruher SC bezwang auswärts Fortuna Düsseldorf mit 2:0 (1:0). Zum Auftakt des 16. Spieltags schoben sich die Badener damit am 1. FC Union vorbei auf den vierten Tabellenplatz. Die Berliner verloren zuhause gegen den VfR Aalen mit 1:3 (0:0) und sind nun Sechster.

Weiterer Tiefschlag für Schalke: Aogo mit Kreuzbandriss

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 muss den nächsten Tiefschlag hinnehmen: Dennis Aogo hat sich im Training das Kreuz- und Innenband im rechten Knie gerissen. Das gab der Fußball-Bundesligist am Freitag via Twitter bekannt. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger war erst im Sommer vom Hamburger SV ausgeliehen worden und hatte sich in Gelsenkirchen etabliert. Nun droht ihm das Saison-Aus. Der Champions-League-Teilnehmer muss derzeit auf einige Leistungsträger verzichten. Aogo hatte im Juni gegen die USA sein bislang letztes Länderspiel bestritten. Für die beiden Partien gegen Italien und England war der WM-Teilnehmer von 2010 nicht berücksichtigt worden.

Kraus Zweiter beim Skisprung-Weltcup - Schlierenzauer siegt

Kuusamo (dpa) - Marinus Kraus hat mit Rang zwei beim Skisprung-Weltcup im finnischen Kuusamo den ersten Podestplatz seiner Karriere gefeiert. Der 22-Jährige aus Oberaudorf musste am Freitag mit Sprüngen auf 136 und 133 Meter lediglich Österreichs Überflieger Gregor Schlierenzauer um 0,5 Punkte den Vortritt lassen. Schlierenzauer, der nach dem ersten Durchgang nur 15. war, sicherte sich dank eines überragenden Finalsprungs auf 143 Meter seinen 51. Weltcupsieg. Dritter wurde sein Landsmann Thomas Morgenstern. Severin Freund, zur Halbzeit hinter Kraus Zweiter, musste sich am Ende mit Rang sechs begnügen.

Hülkenberg endgültig nicht zu Lotus - Maldonado ersetzt Räikkönen

Enstone (dpa) - Nico Hülkenberg wird in der kommenden Saison definitiv nicht für das Formel-1-Team von Lotus fahren. Der Rennstall aus dem englischen Enstone gab am Freitag die Verpflichtung des Venezolaners Pastor Maldonado bekannt. Der 28-Jährige kommt von Williams, wo er durch den langjährigen Ferrari-Mann Felipe Massa ersetzt wird. Damit wird Maldonado, der Sponsorenmillionen mitbringt, Nachfolger von Kimi Räikkönen. Der Finne fährt von 2014 an für die Scuderia. Sauber-Pilot Hülkenberg hatte lange als aussichtsreicher Kandidat für das zweite Lotus-Cockpit für die kommende Saison neben dem Franzosen Romain Grosjean gegolten.

Biathletinnen erneut ohne Podestplatz - Gössner gibt Comeback

Östersund (dpa) - Die deutschen Biathletinnen haben auch beim zweiten Weltcup-Rennen im schwedischen Östersund die Podestplätze verpasst. Im Sprint über 7,5 Kilometer war Andrea Henkel am Freitag nach einem Schießfehler als 13. beste Deutsche. Den Sieg sicherte sich die fehlerfrei gebliebene Norwegerin Ann-Kristin Flatland. Ein beachtliches Comeback feierte Miriam Gössner. Nach ihrem schweren Radunfall im Mai mit mehreren Wirbelbrüchen wurde sie 48. Sie schoss zwar vier Fehler, war aber die laufschnellste Deutsche. Franziska Hildebrand (1 Fehler) wurde 23., Evi Sachenbacher-Stehle (2) 25. und Franziska Preuß (2) 27. Laura Dahlmeier (1) kam als 31. ins Ziel.

Höfl-Riesch Siebte bei Weltcup-Abfahrt in Beaver Creek - Gut vorn

Beaver Creek (dpa) - Maria Höfl-Riesch hat bei der ersten Abfahrt des Olympia-Winters auf Platz sieben das Podest verpasst. Die Doppel-Olympiasiegerin vom SC Partenkirchen hatte am Freitag in Beaver Creek 1,23 Sekunden Rückstand auf die Schweizer Skirennfahrerin Lara Gut. Beim zweiten Sieg im zweiten Saisonrennen lag Gut im US-Bundesstaat Colorado in 1:41,26 Minuten vor Tina Weirather aus Liechtenstein, Rang drei ging an die Italienerin Elena Fanchini. Höfl-Riesch durfte bis zur Hälfte des Rennens auf eine Top-Platzierung hoffen, doch Fehler im technisch anspruchsvollen Mittelteil kosteten zu viel Zeit.

Bayerns Basketballer mit nächster Niederlage in der Euroleague

Siena (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben beim Kampf um den Einzug in die Zwischenrunde der Euroleague einen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Svetislav Pešić verlor am Freitag bei Gruppen-Schlusslicht Montepaschi Siena mit 62:71 (34:41). Für den Bundesliga-Spitzenreiter war es in Europa die dritte Niederlage nacheinander. Erfolgreichster Werfer war Malcolm Delaney mit 13 Punkten. Bei den Gastgebern traf Daniel Hackett mit 15 Zählern am häufigsten.